Gruppe FDP/Die Linke fordert Hundeklos

bc. Neu Wulmstorf. Echt eklig! Welche Eltern haben nicht schon mal die stinkenden Tretminen verflucht, wenn sie zu Hause den Hundekot von den Schuhsohlen ihrer Kinder kratzen müssen? Die Gruppe "FDP/Die Linke" im Neu Wulmstorfer Gemeinderat hat jetzt das Aufstellen von sogenannten "Hundeklos" durch die Verwaltung beantragt. Die kleinen schwarzen Kotbeutel und die dazugehörigen Entsorgungseimer sollen entlang der Grünwege stehen. "Diese Einrichtungen kommen sowohl den Hundehaltern als auch den Passanten zugute", sagt Neu Wulmstorfs FDP-Urgestein Manfred Karthoff.
Außerdem möchte die Gruppe die stark frequentierten grünen Wander- und Gehwege auf Gemeindegebiet besser ausleuchten. Karthoff: "Abgebrochene Zweige oder Gegenstände, die auf dem Weg liegen und durch die Dunkelheit nicht gesehen werden, könnten zu Unfällen führen."

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen