SPD Neu Wulmstorf fordert mehr Wertschätzung fürs Ehrenamt

ab. Neu Wulmstorf. Die SPD Neu Wulmstorf hat bei Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig beantragt, verdiente Ehrenamtliche besonders zu würdigen. Ähnlich wie die Ehrungen der aus der Gemeinde stammenden Aktiven, sollten beim Neujahrsempfang zukünftig auch jene geehrt werden, die sich ehrenamtlich innerhalb der Gemeinde engagieren. Ohne persönlichen Einsatz würde die Gesellschaft nicht mehr funktionieren, ist der SPD-Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke überzeugt. Engagierten Bürgerinnen und Bürgern müsste darum mehr Wertschätzung und Beachtung entgegengebracht und ihre Leistungen öffentlich honoriert werden. „Wir tun gut daran“, so Handtke, „verdienten Neu Wulmstorfern auch öffentlich den Dank der Gesellschaft auszudrücken.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen