Henner Schönecke stellt Pläne für möglichen Umzug vor
"Wir sollten alle mit kühlem Kopf agieren"

Henner Schönecke stellt seine 
Pläne im Ausschuss vor
  • Henner Schönecke stellt seine
    Pläne im Ausschuss vor
  • Foto: ab
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Neu Wulmstorf. Wenn der Bauausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf am morgigen Mittwoch, 11. Dezember, im Ratssaal zusammenkommt, geht es u. a. um die Änderung des Flächennutzungsplans - genauer die "Änderung der Nutzungsart für einen Teilbereich in Elstorf an der Mühlenstraße von 'Wohnbaufläche' in 'gewerbliche Baufläche'". Was bürokratisch klingt, birgt politischen Zündstoff, denn es geht um einen möglichen Umzug des Geflügelhofs Schönecke auf ein rund zwei Hektar großes Grundstück an der Mühlenstraße in Elstorf. Problem: Das potenzielle Baugrundstück ist in der aktuellen Planung des F-Plans als Wohnfläche ausgewiesen.
Henner Schönecke, Geschäftsführer des Geflügelhofs, wird im Bauausschuss erstmals die Pläne öffentlich präsentieren. Bereits im Jahr 2006 habe er erstmals mit der Gemeinde über einen möglichen Umzug des Unternehmens gesprochen, erklärte Schönecke dem WOCHENBLATT.  
"Uns waren die Pläne eines Umzugs an die Mühlenstraße bis vor wenigen Tagen nicht bekannt", sagte SPD-Fraktionsvorsitzender Tobias Handtke. Vor dem Hintergrund, dass man seit vielen Jahren an einer Aktualisierung des Flächennutzungsplans arbeite und diesen jetzt schon wieder ändern solle, gebe es "bessere Zeitpunkte für eine Bekanntgabe". Man wolle sich die Pläne von Henner Schönecke genau anschauen und dann an einer gemeinsamen Lösung arbeiten. Handtke: "Ich denke, es ist gut, wenn alle Beteiligten mit kühlem Kopf agieren."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.