Festtagsessen mal anders

Wilfried Warncke (re.) empfiehlt einen schweren „Roten“ zu Jan Spieckermanns vorzüglichem Kalbskarree
2Bilder
  • Wilfried Warncke (re.) empfiehlt einen schweren „Roten“ zu Jan Spieckermanns vorzüglichem Kalbskarree
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

Was die Lebensmittel-Experten Wilfried Warncke und Jan Spieckermann zu Weihnachten empfehlen

Sie haben täglich mit Lebensmitteln zu tun und können - ganz nebenbei - auch ausgezeichnet kochen: der Chef des Edeka Frischecenters Wilfried Warncke sowie Betriebsleiter und Fleischspezialist Jan Spieckermann.
„Es gibt sehr gute Alternativen zum klassischen Gänse-Rotkohl-Knödel-Menü“, meint Jan Spieckermann. Er habe einiges an exklusiven Fleischsorten auf Lager, allerdings in begrenzter Menge. Von Prime Cut, Wague-Rindfleisch und Iberico-Schwein über Schottische Steakhüfte und Dry-Aged-Beef steht den Kunden alles zur Verfügung.

Fleischermeister Spieckermanns Favorit ist beispielsweise das Kalbskarree mit frischem Rosmarin, von ihm persönlich fertig zubereitet. Der Kunde braucht es nur noch in den Ofen zu schieben. „Bei 180 Grad 40 Minuten bis eine Stunde garen - und das Fleisch ist butterzart.“

Als Beilage empfiehlt er Rosmarinkartoffeln und Speckbohnen. „Wer ein schönes Drei-Gänge-Menü plant, könnte als Vorspeise eine Suppe anbieten und zum Dessert Crème brûlée. Die passenden Getränke kann Weinliebhaber Wilfried Warncke empfehlen: „Zum Beginn des Menüs würde ich als Apéritif einen Crémant wählen. Passend zum Fleisch wäre ein dunkler, schwerer Rotwein die beste Begleitung, zum Beispiel ein ‚Poggio delle Faine‘. Zur Verdauung legt der Edeka-Chef allen Genießern einen Grappa oder Obstler ans Herz.

Wer nun doch beim klassischen Geflügel bleiben möchte, wird bei Edeka Warncke ebenfalls fündig: Denn natürlich sind hier auch Gans und Pute erhältlich, von ausgesuchter Güte und Bio-Qualität. Für Kunden, die dazu den klassischen Rotkohl als Beilage bevorzugen, hält Spieckermann noch eine besondere Gaumenfreude bereit: Direkt an seiner Theke gibt es von ihm frisch zubereiteten und komplett verzehrfertigen Rotkohl. „Ein Gedicht!“, befinden Chef und Betriebsleiter.

• Warncke‘s Edeka Frischecenter, Wulmstorfer Wiesen 2, Neu Wulmstorf, Neu Wulmstorf, Tel. 040-52 982600, www.edeka-warncke.de

Wilfried Warncke (re.) empfiehlt einen schweren „Roten“ zu Jan Spieckermanns vorzüglichem Kalbskarree
Nicole Luedecke kümmert sich um Obst und Gemüse und die üppige Pilzauswahl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen