Die ersten Planungen für die neue Saison
TSV Elstorf: Lust auf eine positive Entwicklung

Trainer Hartmut Mattfeldt (v. links), Timo Hausmann, Timo Haepp, Thomas Hübner, Teammanager Nils Gosebeck
  • Trainer Hartmut Mattfeldt (v. links), Timo Hausmann, Timo Haepp, Thomas Hübner, Teammanager Nils Gosebeck
  • Foto: TSV Elstorf
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Nach der grandiosen Saison und der Meisterschaft in der Bezirksliga sowie dem erstmaligen Aufstieg in die Landesliga gibt der TSV Elstorf erste Planungen für die neue Saison 2020/2021 bekannt:
"Nach Einzelgesprächen mit jedem Kaderspieler können wir mitteilen, dass 23 Spieler aus dem bisherigen Kader auch für die kommende Saison zugesagt haben und weiterhin den erfolgreichen Weg der Ligamannschaft des TSV Elstorf mitgehen wollen", sagt ein erfreuter Teammanager Nils Gosebeck. "Dies ist auch ein sehr gutes Zeichen für die gute Gemeinschaft im Team, für ein vertrauensvolles und familiäres Vereinsleben sowie die Lust auf weitere positive fußballerische Weiterentwicklung."
Zur Verstärkung des Kaders begrüßt der TSV Elstorf auch neue Spieler beim zukünftigen Landesligisten. Trainer Hartmut Mattfeldt freut sich, dass sich Timo Haepp (20) für die Ziele beim TSV entschieden hat und der Mannschaft als Torwart weitere Qualität verleihen wird. Nach einer umfangreichen Ausbildung im JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen kam er mit 18 Jahren im Herrenbereich schon zu vielen Einsätzen beim Landesligisten SV Ahlerstedt/Ottendorf. "Er ist ein großes Torwarttalent und passt auch menschlich hervorragend in unserer familiäres Team", sagt Trainer Hartmut Mattfeldt begeistert. Ein weiterer sehr junger Spieler mit Perspektive ist Timo Hausmann (19), der sich für den TSV Elstorf als erste Station im Herrenbereich entschieden hat." Darüber sind wir alle im Verein sehr glücklich", sagt der Trainer. "Timo hat schon in ganz jungen Kindertagen beim TSV Elstorf gespielt und danach auf höchster Ebene im Jugendbereich (Oberliga, Niedersachsenliga und Regionalliga) trainiert und gespielt." Seine Vereine waren der JFV A/O/Heeslingen, SC Victoria Hamburg und SV Eichede. Als technisch und spielerisch begabter Fußballer bekommt er die Chance sich in der nächsten Saison beim TSV Elstorf zu beweisen. "Er ist motiviert und möchte sich in unserem großen Kader durchsetzen", ist Coach Hartmut Mattfeldt überzeugt.
Als erfahrener Spieler, der sich noch einmal auf höherer Leistungsebene zeigen und beweisen will, kommt Thomas Hübner (28) vom TV Welle nach Elstorf. Er hat beruflich bedingt einige Zeit in Mecklenburg/Vorpommern gespielt und hat seine fußballerischen Wurzeln beim MTV Ashausen-Gehrden. "Thomas überzeugt durch seine Schnelligkeit und ist ein absoluter Teamplayer mit einwandfreiem Charakter. Ich bin sehr froh, ihn in unserem Kader für die Landesliga zu haben", sagt Trainer Hartmut Mattfeldt.

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen