Autohäuser präsentieren Modelle zum „Abfahren“

Fasziniert und zieht begeisterte Besucher an: die Autowelt Neu Wulmstorf
2Bilder
  • Fasziniert und zieht begeisterte Besucher an: die Autowelt Neu Wulmstorf
  • Foto: Tina Doll
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

60 Pkw stehen zum Entdecken. Begutachten und Testen auf dem Parkplatz vor Warncke‘s Edeka bereit

Die erfolgreiche Messe der „Autowelt Neu Wulmstorf“ vor Warncke‘s Edeka Frischecenter an den Wulmstorfer Wiesen 2 geht in eine neue Runde.
Die Autoschau startet am Sonntag, 14. Juni, um 11 Uhr. Bis 17 Uhr haben die Besucher Zeit, sich über die aktuellsten Modelle der sechs örtlichen Autohäuser zu informieren. Sämtliche Variationen - vom wirtschaftlichen Kleinwagen, der bequemen Familienkutsche oder des ökonomischen Mittelklassefahrzeugs stehen für die interessierten Gäste bereit.

Auch in diesem Jahr kooperieren die sechs Aussteller in der Werbegemeinschaft „Autowelt Neu Wulmstorf“. Die Gäste der Veranstaltung können sich auf eine große Vielfalt unterschiedlicher Automarken freuen.

Auf dem Programm stehen neben dem Begutachten der neusten Fahrzeug-Modelle weitere Angebote: für den Hunger zwischendurch gibt es Leckeres vom Grill und kühle Getränke. Außerdem steht kleinen Gästen zum Toben eine Hüpfburg parat. Entertainer Ronny sorgt für fröhliche musikalische Unterhaltung. Anlässlich der Automesse öffnet Betreiber Wilfried Warncke an diesem Sonntag das „Edeka Frischecenter“ von 12 bis 17 Uhr. Und wer schon immer einen Segway „probefahren“ wollte, hat auf der Autoschau Gelegenheit dazu.
Vom Schauen zum Staunen: Die innovativen Fahrzeugmodelle der Neu Wulmstorfer Automesse werden garantiert jeden Besucher begeistern!

Qualifiziertes Fachpersonal

Alle teilnehmenden Betriebe gehören dem Verband dem Kraftfahrzeuggewerbes an. Das Siegel steht für Vertrauen, das durch hoch qualifiziertes Personal, technisch gut ausgerüstete Werkstätten und moderne Reparaturmethoden bürgt. Das Innungssiegel steht auch für seriöse Abwicklung und schützt den Kunden vor einem unkalkulierbaren Risiko. Das bedeutet auch, dass auf die Fachkompetenz der Mitarbeiter Verlass ist. Die Ausbildung zur Fachkraft ist für sie selbstverständlich.

Das gehört zum Rahmenprogramm

Diese Angebote finden Besucher der „Autowelt Neu Wulmstorf“:
• DEKRA-Gurtschlitten
• Einkaufen bei Warncke’s Edeka Frischecenter von 12 - 17 Uhr
• Leckeres vom Grill und kühle Getränke
• Segway-Probefahrten
• Kinderschminken
• Hüpfburg

Auswählen und Probefahren

Nicht nur für Autofans interessant: Im Neu Wulmstorfer Ortskern präsentieren auf dem Parkplatz von Warncke’s Edeka Frischecenter sechs Neu Wulmstorfer Autohäuser im Rahmen der „Neu Wulmstorfer Autowelt“ ihre neusten Fahrzeugmodelle.

Die Aussteller

Mit dabei sind die Autohäuser S+K, Meyer Elstorf, Autohaus Czychy, Vedovelli, Schaible und Menk. Kompetente Mitarbeite stehen für ausführliche Informationen und zur Beratung bereit.

Eine Automesse mit tollen Extras

Das Besondere bei dieser Autoschau: Interessierte Besucher haben außer dem üblichen Probesitzen auch die Möglichkeit, vor Ort direkt Fahrverhalten und Straßenlage ihres auserwählten Modells zu testen. Da wird manchem die Wahl schwer fallen - 60 ausgesuchte aktuelle Pkw stehen auf der Automesse parat. Und jedes einzelne Fahrzeug fasziniert durch seine speziellen Eigenschaften.

Umfangreiche Leistungen

Die ausstellenden Autohäuser überzeugen neben ihren aktuellen Modellen auch durch ihren umfangreichen Leistungskatalog. Darin enthalten sind Garantie und Umtauschrecht, die Inzahlungnahme sämtlicher Fabrikate, meistergeprüfte Fahrzeuge, Versicherung und eine Probefahrt am Messetag. Auf zur „Autowelt Neu Wulmstorf“ - bei formschönen Designs, Leistung und zukunftsorientierter Effizienz wird jeder seine Leidenschaft für Autos entdecken.

Fasziniert und zieht begeisterte Besucher an: die Autowelt Neu Wulmstorf
Panorama

Corona-Zahlen für den Landkreis Harburg
In Hanstedt liegt der Inzidenzwert bei 0

as. Landkreis Harburg. Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist weiterhin rückläufig: Am Montag, 27. Januar, liegt der Wert bei 53,85. Am Dienstag hatte der Landkreis noch einen Wert von 55 gemeldet.  In Hanstedt liegt der Inzidenzwert sogar bei 0. Dort sind derzeit noch 5 Erkrankte gemeldet. Kreissprecherin Katja Bendig warnt jedoch vor voreiligen Schlüssen: "Eine Inzidenz von 0 bedeutet nicht, dass es in Hanstedt kein Corona gibt. Es bedeutet nur, dass in den vergangenen sieben Tagen...

Service

Die meisten Neuinfektionen hat Stade
Corona-Zahlen im Landkreis Stade: Sechs Kommunen über der 1.000er-Marke

(jd). Die Hansestadt Stade verzeichnet nach dem erneuten Corona-Ausbruch im Johannisheim derzeit kreisweit den höchsten Anstieg bei den Fallzahlen. In den  vergangenen zehn Tage sind 90 Personen positiv auf den Coronavirus getestet worden. Buxtehude, das den zweithöchsten Wert hat, kommt in diesem Zeitraum lediglich auf 36 positive Tests. An dritter Stelle in Bezug die Zunahme der Corona-Fälle steht Harsefeld. In der Geestkommune sind innerhalb von zehn Tagen 26 neue Fälle hinzugekommen. Grund...

Panorama
2 Bilder

Aktuelle Zahlen vom 26. Januar / Impftermine frühestens Anfang Februar
Corona im Landkreis Harburg: Zwei Menschen sind gestorben

(ts).  Zwei weitere Menschen sind mit oder am COVID-19-Erreger gestorben, gab der Landkreis Harburg am Dienstag, 26. Januar, bekannt. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammen die Verstorbenen aus dem Städten Buchholz und Winsen. Insgesamt sind damit 64 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis Harburg gestorben. Impfstofflieferungen des Landes Niedersachsen an den Landkreis Harburg reichen derzeit nicht aus, um zeitnah Impftermine vergeben zu können, teilte die Kreisverwaltung...

Politik
Die (stellvertretenden) Leitungen der evangelischen Kindertageseinrichtungen Stade stehen geschlossen hinter dem Brandbrief ihrer Kollegin Kirsten Wilhelmy (2.v.re.)

Brandbrief an die Landesregierung
Alarm aus den Kindertagesstätten im Landkreis Stade

jab. Stade. Sie sitzen auf ihrem Schoß, kuscheln, fassen ihre Betreuer mit Fingern an, die kurz vorher noch in ihrem Mund waren: die Kinder in den Kitas, die derzeit nur für Notbetreuung geöffnet sind. Ständig sind die Mitarbeiter der Gefahr ausgesetzt, sich bei ihnen mit Corona anzustecken. Denn oftmals verläuft eine Infektion bei den Kleinsten ohne Symptome. Auf die derzeitigen Missstände in den Einrichtungen in Bezug auf das Virus machen nun Leiter der evangelischen Kindertageseinrichtungen...

Panorama
Das Bethaus der Freien Evangeliumsgemeinde im Tostedter Gewerbegebiet
5 Bilder

Abstandhalten auch im Gottesdienst
Tostedter Freikirche in Corona-Zeiten

bim. Tostedt. Bundesweit sorgten freikirchliche Gemeinden in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen, weil sich manche nicht an die Corona-bedingten Versammlungsauflagen gehalten haben und als Corona-Hotspots gelten. Auch in Tostedt sind manche Bürger alarmiert: "Zum wiederholten Male fiel uns der rappelvolle Parkplatz vor der Freien Evangeliums Christengemeinde auf", teilten sie mit. Und: "Es kann doch nicht sein, dass wir uns an Kontaktbeschränkungen halten müssen und die Gemeindemitglieder,...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen