Buxtehude: Politik

1 Bild

"Da kommt mir die Galle hoch"

Oliver Sander
Oliver Sander | vor 3 Tagen

Weiter viele kritischen Reaktionen auf Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes an Dieselbesitzer (os). Der Brief des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) an bundesweit 1,5 Millionen Besitzer von Dieselfahrzeugen der Marken BMW, Mercedes und VW, in dem die Bundesbehörde indirekt Werbung für den Umtausch von Euro-4- sowie Euro-5-Dieseln in neuere Fahrzeuge macht (das WOCHENBLATT berichtete), sorgt weiter für Unverständnis bei den...

1 Bild

Neuer Kreisel und eine Lärmschutzwand in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 3 Tagen

Millionen-Projekt Küstenautobahn A26 und Industriegleis: Planer von Stadt und Land legen neue Details fest / Baustart für 2021 angepeilt tp. Stade. Die Planungen für die Küstenautobahn im Osten der Kreisstadt Stade mit dem neuen Industriegleis der Deutsche-Bahn-Tochter DB Netz schreiten voran. Planer der Stadt und der Landes-Straßenbaubehörde haben in den Entwürfen jetzt den endgültigen Standort des Verkehrskreisels und den...

1 Bild

Apensen stoppt seine Suche nach Bürgermeisterkandidat - zumindest offiziell

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 3 Tagen

Kommunalaufsicht hat das Verfahren gerügt / Verstoß gegen das Neutralitätsgebot tk. Apensen. Der Samtgemeinderat Apensen wollte am Mittwoch den gemeinsamen Kandidaten aller Fraktionen für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai bestimmen. Diese Sitzung wurde abgesagt. Schon am Montag wollte der Rat auf einer vorangehenden Sitzung darüber diskutieren. Dabei ging es um die Kritik der Kommunalaufsicht des Landkreises an der...

1 Bild

Buxtehude: Sicherheitskonzept für vier große Events

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.12.2018

Wie sichert Buxtehude Großveranstaltungen? Der Veranstalter ist in der Verantwortung tk. Buxtehude. Ein Sicherheitskonzept ist in Buxtehude derzeit nur bei vier Veranstaltungen erforderlich: Pfingstmarkt, Stadt- und Weinfest sowie beim Wintermärchen. Das erklärte Thorsten Gloede, Fachgruppenleiter Sicherheit und Ordnung, jüngst im Bauausschuss. Die AfD hatte nachgefragt, wie Veranstaltungen abgesichert seien.   Thorsten...

1 Bild

Ottensen: Eine Ampel für mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.12.2018

Politik schließt sich Elternforderung aus Ottensen an tk. Ottensen. An der Nindorfer Straße soll eine Ampel dafür sorgen, dass die Kinder auf dem Weg zur Grundschule oder zur Kita und nach Hause zurück sicher die Straße überqueren können. Das haben knapp 370 Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Unterschrift gefordert. Die Elternvertreterin Katharina Mewes überreichte im Bauausschuss jüngst die Unterschriften, wie notwendig...

1 Bild

Buxtehude: Künftig zahlen mehr Bürger für die Straßenreinigung

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.12.2018

Neue Satzung soll für mehr Gerechtigkeit sorgen tk. Buxtehude. Die Lektüre der neuen Gebührensatzung samt Verordnung zur Straßenreinigung muss ein sehr anstrengendes Stück "Literatur" gewesen sein. Bei der finalen Beratung im Bauausschuss monierte Niels Rademacher "unverständliche Passagen". "Was sind selbstständige und unselbstständige Wege?", frage er. Eine wirklich erhellende Antwort bekam er nicht. Das neue Gebühren-...

1 Bild

"Das ist Lobbyismus in Reinkultur"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.12.2018

Zahlreiche Leserreaktionen zum Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes an Halter von Dieselautos (os). Der WOCHENBLATT-Artikel "Ich fühle mich durch diesen Brief genötigt" über das Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) an Halter von Dieselfahrzeugen, die nur die Euro 4- oder Euro 5-Abgasnorm erfüllen, hat für große Resonanz gesorgt. Zahlreiche Leserbriefe erreichten die Redaktion. Wie berichtet, hatte das KBA in seinem...

3 Bilder

Erste Freie Schule im Landkreis eröffnet im Februar in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.12.2018

24 Schüler angemeldet / Start in der Containerburg tp. Himmelpforten. Die Initiatoren der ersten Freien Schule für selbstbestimmtes Lernen im Landkreis Stade um Anemarie Scherb (49) und Manuela Mahlke-Göhring (47) wollen nicht mehr länger warten: "Im Februar beginnt der Unterricht", sagten die beiden Vorsitzenden des Schulträgervereins "Lernräume". Der Betrieb startet in provisorischen Räumen in einer "Container-Burg" an...

3 Bilder

CDU-Bundesparteitag: "Merz blieb blass und herzlos"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.12.2018

tk. Hedendorf. "Es war ungewohnt, mehrfach ein Mikro vor der Nase zu haben und Journalisten Rede und Antwort zu stehen", sagt Birgit Butter. Die CDU-Ratsfrau aus Buxtehude war eine der 1001 Delegierten beim Bundesparteitag der CDU am vergangenen Wochenende in Hamburg. Sie macht keinen Hehl daraus, dass sie in beiden Wahlgängen für Friedrich Merz als neuen Bundesvorsitzenden votiert habe. Birgit Butter sagt aber auch: "Ich...

2 Bilder

Vorerst keine Mitfahrbänke in Horneburg

Lena Stehr
Lena Stehr | am 11.12.2018

lt. Horneburg. Vorerst wird es keine "Mitfahrbänke" im Flecken Horneburg geben. Der Kulturausschuss hat einen entsprechenden Antrag, den der Seniorenverein "Methusalem", der Sozialverband, die DRK-Ortsgruppe und der Seniorenbeirat gestellt hatten, einstimmig abgelehnt. Unter anderem, weil es Protest vom Bürgerbusverein gab. "Unser Verein ist noch im Aufbau und bevor wir nicht fest im Sattel sitzen, sollte es kein...

1 Bild

Bauherren in Bliedersdorf brauchen Geduld

Lena Stehr
Lena Stehr | am 11.12.2018

lt. Bliedersdorf. Für die betroffenen Bauherren im Bliedersdorfer Neubaugebiet "Westlich Lahmsbeck", deren Anträge vom Landkreis zunächst abgelehnt wurden, ist die Situation sehr ärgerlich. Weil der geltende Bebauungsplan Festsetzungen enthält, die aufgrund des abschüssigen Geländes mit Geländesprüngen von teilweise 2,50 Meter gar nicht umsetzbar sind (das WOCHENBLATT berichtete), müssen die Häuslebauer sich noch in Geduld...

1 Bild

CDU und SPD fordern Gesamtkonzept für den Flüssiggas-Umschlag im Norden

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.12.2018

Landesregierung soll beim Bund für Terminal-Standorte Stade und Wilhelmshaven werben tp. Stade. Bis zum Jahr 2022 solle das Terminal für Flüssiggas (Liquified Natural Gas, kurz LNG) am Seehafen beim Chemieriesen Dow in Stade errichtet werden, sodass ab 2023 über das Terminal Erdgas ins Netz geliefert werden kann - so der ehrgeizige Plan der neu gegründeten LNG Stade GmbH (das WOCHENBLATT berichtete). Doch Stade...

2 Bilder

Werbung für die Autoindustrie

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.12.2018

Schreiben aus Flensburg: Kraftfahrt-Bundesamt ruft Dieselfahrer zum Kauf neuer Fahrzeuge auf / Betroffene: "Ich fühle mich durch das Schreiben genötigt" (os). Vor 15 Jahren kaufte sich Marion Wirtky (80) mit ihrem mittlerweile verstorbenen Ehemann einen VW Touran Diesel. Seitdem leistet das Fahrzeug gute Dienste, die Buchholzerin Marion Wirtky nutzt es zum Einkaufen oder für Fahrten zum Sport. Geht es nach dem...

2 Bilder

"Mir waren da zu viele Selbstdarsteller"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.12.2018

CDU-Kreispolitiker Necdet Savural nahm an der Islamkonferenz in Berlin teil (os). Für Necdet Savural (66) steht fest, dass die Islamkonferenz in Berlin kein großer Erfolg war: "Mir waren da zu viele Selbstdarsteller, sehr viele waren von sich selbst eingenommen", sagt der Unternehmer und CDU-Kreistagsmitglied aus Brackel (Landkreis Harburg). Savural gehörte zu den rund 240 Teilnehmern, die in der vergangenen Woche in der...

2 Bilder

Sensible Ökosysteme gerettet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.12.2018

Moor-Tagung im Kreishaus / Seltene Tiere wie Kreuzotter und Libellen wieder in Oldendorf heimisch / "Es gibt noch viel zu tun" tp. Stade. Als sensible Ökosysteme, natürliche Wasserspeicher und Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen genießen Moore besonderen Schutz. Aktivitäten zum Erhalt und zur Ausweitung der von Oberflächenwasser und Grundwasser gespeisten Hoch- und Tiefmoore im Landkreis Stade sollen und müssen...

1 Bild

Für mehr globale Gerechtigkeit: Weltladen-Team übergibt Oliver Grundmann Unterschriftenliste

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.12.2018

CDU-Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann diskutiert mit dem Buxtehuder "Weltladen"-Team tk. Buxtehude. Das Team des "Weltladen Buxtehude" hat dem Stader CDU-Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann eine Unterschriftenliste mit der Forderung nach weltweit gleichen und fairen Arbeitsrechten übergeben. Bundestagsabgeordnete sollten Verantwortung übernehmen und sich für Gesetze in Deutschland stark machen, die...

1 Bild

"Buxtehude ist eine sichere Stadt" - auch wenn die AfD daran Zweifel hat

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.12.2018

Kriminalstatistik für Buxtehude: Die AfD hatte nachgefragt und war mit den Ergebnissen "nicht zufrieden" tk. Buxtehude. Das Thema Sicherheit ist der Buxtehuder AfD-Fraktion wichtig. Mit der Präsentation der Kriminalitätsstatistik für die Estestadt auf Antrag der Partei war die Fraktion dennoch nicht zufrieden. "Ich habe mir mehr Erklärungen erhofft", so Anke Lindzus. Trotz intensiver Nachfragen der AfD-Ratsfrau gaben die...

1 Bild

Buxtehude: Einige Politiker haben Bedenken wegen geplanter Bauhof-Fusion

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.12.2018

Kontroverse Diskussion zum neuen Eigenbetrieb Städtische Dienste tk. Buxtehude. Der Grundsatzbeschluss wurde mit einer breiten Mehrheit gefasst: Der Baubetriebshof und die Stadtentwässerung sollen fusionieren und künftig der Eigenbetrieb Städtische Dienste sein (das WOCHENBLATT berichtete). Ein paar Bedenken sowie grundsätzliche Kritik wurden aber deutlich, als die drei Ausschüsse (Innerer Ausschuss, Bauausschuss und...

2 Bilder

14 Bäume gefällt: Anwohner in Horneburg atmen auf

Lena Stehr
Lena Stehr | am 04.12.2018

lt. Horneburg. Baumfäll-Aktionen werden häufig von Bürgern kritisch hinterfragt und nicht gutgeheißen. Anders in der Straße Kalkwiesen in Horneburg. Weil in der vergangenen Woche 14 große Platanen der Säge zum Opfer gefallen sind, atmen die Anwohner im wahrsten Wortsinn auf. So wie Liane Müller. Sie ist nicht die Einzige, die aufgrund der Bäume vor ihrer Haustür mit allergischen Reaktionen wie Husten, tränenden Augen und...

1 Bild

Landkreis musste Bauanträge in Bliedersdorf ablehnen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 04.12.2018

lt. Bliedersdorf. Kaum ein anderes Baugebiet schafft es so oft in die Schlagzeilen wie das mitten in Bliedersdorf gelegene Areal "Westlich Lahmsbeck" zwischen Nottensdorfer Straße, Hauptstraße und der Straße Lahmsbeck (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Nach dem Beginn der Bauarbeiten im Juni dieses Jahres musste der Bebauungsplan nun noch einmal geändert werden. Ungewöhnlich dabei: der entsprechende Ratsbeschluss wurde...

1 Bild

Waldsiedlung: Gemeinde will abwarten

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.12.2018

Neu Wulmstorfer Rat hat umstrittenes Bauprojekt gekippt mi. Neu Wulmstorf. Gegner des Projekts sind zufrieden, die Investoren und Befürworter verärgert: In einer geheimen Kampfabstimmung votierte der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt mit 17:15 Stimmen gegen den Bebauungsplanentwurf für die Waldsiedlung. Das hoch umstrittene Projekt "Waldsiedlung" sieht vor, auf einem 15 Hektar großen Wald-Areal auf dem Gelände der...

1 Bild

Waldsiedlung vom Tisch!?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.12.2018

Neu Wulmstorf: Rat votiert in geheimer Abstimmung mehrheitlich gegen Bebauungsplan mi. Neu Wulmstorf. Paukenschlag im Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf: Überraschend deutlich mit 17:15 Stimmen - erwartet wurde ein Patt - votierte der Rat in geheimer Abstimmung gegen die umstrittene Waldsiedlung. Die Folgen des Votums werden in der Politik unterschiedlich bewertet. Während für die CDU die Waldsiedlung noch zu retten ist, sieht...

9 Bilder

Ministerpräsident Stephan Weil besuchte das WOCHENBLATT

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.11.2018

mum. Buchholz. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist ein gefragter Mann - zumindest haben die WOCHEN-BLATT-Leser viele Fragen an ihn. Fast 100 E-Mails gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). „Alle Fragen kann ich hier nicht beantworten“, so Weil beim WOCHENBLATT-Besuch. Gut eine Stunde nahm er sich Zeit. Außer beim WOCHENBLATT, wo der Ministerpräsident von Verleger...

1 Bild

"Der Mensch sollte sich der Natur anpassen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.11.2018

Zahlreiche Leserreaktionen auf Diskussion, ob Wölfe bejagt werden dürfen sollen (os). Wie soll man mit dem Wolf verfahren? Soll man ihn weitere Lebensräume erschließen lassen oder ihn zum Abschuss freigeben, um die Population zu minimieren? Diese Fragen beschäftigen offenbar viele WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser. Das zeigen die zahlreichen Zuschriften, die die Redaktion nach dem Artikel "Den Wolf zum Abschuss freigeben -...

1 Bild

Projekt Waldsiedlung vor dem Aus - Rat Neu Wulmstorf stimmt gegen Planungsentwurf

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.11.2018

mi. Neu Wulmstorf.  Gegner des umstrittenen Waldsiedlungsprojekts auf dem Gelände der ehemaligen Röttiger-Kaserne stehen kurz vor dem Ziel: In geheimer Abstimmung sprach sich der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf jetzt dagegen aus, den aktuellen Entwurf des zugrundeliegenden Bebauungsplans zu beschließen und das Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit einzuleiten. Die Rechnung der Befürworter des Projekts - über eine...