Nach Auseinandersetzung in Königsmoor
Treckerfahrer rammt Polizeiwagen aus dem Weg

Der Streifenwagen ist ein Totalschaden
2Bilder
  • Der Streifenwagen ist ein Totalschaden
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Königsmoor. Schock für zwei Polizeibeamte am Montagmorgen: Sie wurden gegen 9.50 Uhr zu einer Auseinandersetzing in die Baurat-Wiese-Straße in Königsmoor gerufen. Dort sollte es zu Handgreiflichkeiten zwischen zwei Personen gekommen sein. Als die Beamten mit ihrem Streifenwagen am Einsatzort ankamen, versuchte einer der Beteiligten, mit einem Traktor vom Grundstück zu fahren, was jedoch durch den geparkten Streifenwagen verhindert wurde. Der 24-jährige Treckerfahrer rammte daraufhin den unbesetzten Streifenwagen etwa 40 Meter zurück durch einen Graben, durch einen Zaun und in ein Gebüsch.
Den Beamten gelang es schließlich, den Traktorfahrer zu beruhigen. Er wurde zunächst vorläufig festgenommen und zwecks weiterer Maßnahmen zur Polizeidienststelle gebracht. Die Beamten wurden durch den Einsatz nicht verletzt. Die andere an den Streitigkeiten beteiligte Person wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
An dem Streifenwagen entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 80.000 Euro. Der Führerschein des Traktorfahrers wurde sichergestellt. Er wird sich wegen mehrerer Delikte verantworten müssen.

Der Streifenwagen ist ein Totalschaden
Der Traktorfahrer rammte den Polizeiwagen durch einen Graben, einen Zaun und ein Gebüsch
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen