"Gute Badesaison, finanziell aber schlecht"
Bilanz der Freibadsaison im Landkreis Harburg: Besucher haben Corona-Regeln gut angenommen

Die Leistungsschwimmer von Blau-Weiss Buchholz werden so lange weitertrainieren, bis die Außentemperaturen zu kalt sind
2Bilder
  • Die Leistungsschwimmer von Blau-Weiss Buchholz werden so lange weitertrainieren, bis die Außentemperaturen zu kalt sind
  • Foto: os
  • hochgeladen von Anke Settekorn

(as/ce/os). Temperaturen von 30 Grad, Sonne satt - dieser Sommer bot das perfekte Freibadwetter. Das sahen auch die Bewohner des Landkreis Harburg so, denn trotz diverser Corona-bedingter Einschränkungen im Badbetrieb wurden die Freibäder gut besucht:

Freibad Hollenstedt
Saison: 13. Juni bis 27 September.
Anzahl der Badegäste: Noch kein abschließendes Ergebnis, bisher etwa ein Drittel der Besucherzahlen des Vorjahres.
Fazit: "Die Saison ist unter den Corona-Bedingungen eigentlich gut gelaufen", sagt Hollenstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers. "Die Besucher haben sich gefreut, dass das Bad überhaupt geöffnet hat. Unsere Saisonkarteninhaber sind uns treu geblieben und die regelmäßigen Schwimmer konnten täglich ihre Bahnen ziehen. Die Besucher zeigten großes Verständnis für die Einschränkungen in dieser Saison."

Freibad Tostedt
Saison: 4. Juli bis 20. September
Anzahl der Badegäste: 2020: 9.600, wobei die unter 6-Jährigen nicht mitgezählt werden. Geschätzt insgesamt ca. 10.000 Besucher. 2019: 30.000 Gäste.
Fazit: "Während sich die Erwachsenen gut an die Corona-Regeln gehalten haben, mussten Kinder und Jugendliche häufiger an die Regeln erinnert werden", berichtet Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Dörsam.

Freibad Bendestorf
Saison: 24. Juni bis 13. September, verlängert bis zum 16. September.
Anzahl der Badegäste: Die Anzahl der Badegäste kann nicht angegeben werden, da das Freibad Bendestorf keinen elektronischen Einlass besitzt. Es wurden ca. 75 Prozent Jahreskarten im Vergleich zu 2019 verkauft. Einzelkarten wurden dieses Jahr nicht verkauft.
Fazit: "Unsere Schwimmzeiten wurden gut gebucht und die Besucher haben die Corona-Regelungen sehr gut aufgenommen. Alle Badegäste waren sehr zufrieden mit dieser etwas anderen Freibadsaison und sind dem Freibadteam, dem Bürgermeister Bernd Beiersdorf und der Gemeinde Bendestorf sehr dankbar, dass sie eine Öffnung des Freibades ermöglicht haben", sagt Nicole Bruhse, Mitarbeiterin der Gemeinde Bendestorf. "Es war eine gute Badesaison, finanziell gesehen eher schlecht."

Waldbad Sieversen
Saison: 26. Juni bis 20. September
Anzahl der Badegäste: 2020 9.108 Gäste, im Vorjahr 9.200.
Fazit: "Trotz der verspäteten Eröffnung und der damit kürzeren Badesaison sowie der Corona-Einschränkungen ist die Saison überaus positiv gelaufen", freut sich Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler. Die Besucher des Waldbades haben die Hygieneregeln und die damit einhergehenden Beschränkungen sehr gut aufgenommen und befolgt. Es habe nur sehr selten Schlangen vor dem Einlass gegeben. "Die Resonanz der Gäste war äußerst positiv. Der Bademeister und sein Team wurden von den Gästen sehr positiv bewertet , haben z.B. Dankes-E-Mails erhalten."

Waldbad Salzhausen
Saison: 14. Juni bis 19. September
Anzahl der Badegäste: 13.800 Personen.
Fazit: "Die Corona-Regeln wurden gut eingehalten", freuen sich Badleiter Matthias Rühmann und seine Mitarbeiter. "Das fantastische Team hat die Hygiene-Maßnahmen perfekt umgesetzt, und wir Schwimmer konnten immer ins Wasser", bedankt sich Stamm-Schwimmerin Doris Harlos.

Freibad Hanstedt
Saison: 3. Juni bis 13. September
Anzahl der Badegäste: 2020 = 32.590 Personen, 2019 = 33.281 Personen
Fazit: "Wir haben versucht, mit einem relativ großen Aufwand einen möglichst unbeschwerten Badbesuch zu ermöglichen. Sehr hilfreich war der 'Online-Zähler' auf unserer Homepage, der die Auslastung des Bades anzeigt", berichtet Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Die Corona-Regeln seien grundsätzlich gut angenommen worden. "Besonders hervorzuheben ist, dass es mit den Kindern und Jugendlichen keine Probleme bzgl. der Spielregeln gab, sondern wenn, dann immer wieder mal uneinsichtige Erwachsene."
Muus bedankt sich: "Großer Dank gilt in diesem Jahr ganz besonders dem Badpersonal, die diese neue Herausforderung angenommen und sehr gut gemeistert haben, um den Besuchern einen schönen Besuch und ein Stück Unbeschwertheit zu ermöglichen."

Freibad Stelle
Saison: 29. Mai bis 30. September
Anzahl der Badegäste: Bisher rd. 25.000 Besucher, das sind nur 20 Prozent weniger als der Durchschnitt der vergangenen Jahre. 2019: rd. 33.000 Besucher.
Fazit: "Die Umsetzung und Einhaltung klappt super“, freut sich das Freibad-Team, „die Besucher loben den unkomplizierten Ablauf.“
Die bisherige Saison verlief erfolgreich. Das Totenkopf-Schwimmen wurde ebenso gut angenommen wie im vergangenen Jahr. Auch die Schwimmkurse für das Seepferdchen- oder das Bronzeabzeichen waren gut besucht und endeten mit glücklichen Absolventen. Die verschiedenen Sportvereine waren froh, auch in diesem Jahr im Steller Freibad trainieren zu können.

Freibad Tespe
Saison: 29. Mai bis 5. September
Anzahl der Badegäste: 2020: 9.941 Badegäste, 2019: 15.807 Besucher.
Fazit: "In den ersten Wochen der Freibadsaison waren die Badegäste eher zögerlich, verunsichert und zum Teil auch verärgert über die Corona-Regelungen", berichtet Gesche Dähn, Mitarbeiterin der Samtgemeinde Elbmarsch. Im späteren Verlauf sei es dann schon selbstverständlich gewesen, die Verhaltens- und Corona-Regelungen einzuhalten. "Wir hatten weniger Besucher und weniger Einnahmen, also war die Saison eher durchwachsen (natürlich zum Teil auch wetterbedingt)."

Freizeitbad Die Insel
Saison: Das Kombibad mit Außenbereich hat ganzjährig geöffnet.
Anzahl der Badegäste: Pandemie-bedingt liegen die Besucherzahlen aufgrund der Kapazitätsbegrenzung bei ca. 30 bis 40 Prozent des Vorjahres.
Fazit: "Wir erhalten ein sehr positives Feedback und sogar Lob für die aktive Umsetzung der Hygienemaßnahmen", berichtet Markus Laudahn, Leiter Marketing und Vertrieb. "Trotz der Einschränkungen wird uns von unseren Gästen eine hohe Aufenthaltsqualität bescheinigt, an der die Mitarbeiter mit ihrer freundlichen und zugewandten Art einen besonders hohen Anteil haben."

Freibad Buchholz: Kurze Saison nur für BW-Mitglieder
Das Freibad Buchholz blieb nach der Entscheidung des Aufsichtsrats, Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse, Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer und Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse als einzige Einrichtung im Landkreis Harburg die ganze Zeit geschlossen. Seit Anfang September wird im Freibad trotzdem geschwommen: Der Sportverein Blau-Weiss Buchholz hat für seine Leistungsschwimmer, den Goldkursus für Kinder und die Triathlonabteilung das Freibad gemietet (das WOCHENBLATT berichtete). Im Schnitt trainierten dort dienstags, donnerstags und freitags laut Schwimm-Abteilungsleiterin Stefanie Bertram 15 Leistungsschwimmer und zehn Kinder. "Weil das Wetter in den vergangenen Wochen so schön war, ist es bislang super gelaufen, auch wenn die Saison natürlich sehr kurz war", bilanziert Bertram. Gerade die Goldkurs-Kinder würden bald in das Hallenbad wechseln, erst recht wenn die Temperaturen wie angekündigt sinken.

Die Leistungsschwimmer von Blau-Weiss Buchholz werden so lange weitertrainieren, bis die Außentemperaturen zu kalt sind
"Die Corona-Regeln wurden gut eingehalten", freuen sich Salzhausens Badleiter Matthias Rühmann mit den Kassiererinnen Pamela Lux (li.) und Brigitte Thiele
Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen