alt-text

++ A K T U E L L ++

NEUE CORONA-REGELN - Kein Feuerwerk an Silvester und Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am 2. Dezember
Zahl der aktiven Fälle nimmt zu - Inzidenzwert sinkt

3Bilder

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht
Zahlreiche Brände wurden gelegt  wie an dieser Garage
2 Bilder

Ermittlungsgruppe eingerichtet
Brandserie in Buxtehude

sla. Buxtehude. Wie berichtet, treibt seit geraumer Zeit ein Brandstifter sein Unwesen in Buxtehude. Zahlreiche Brände wurden gelegt - aber bislang konnte kein Täter ermittelt werden. Bei der Polizeiinspektion Stade wurde daher vor Kurzem eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die die Serie von Brandstiftungen im Buxtehuder Stadtgebiet aufklären soll. Die Ermittler haben inzwischen mehrere Jugendliche bzw. Heranwachsende aus Buxtehude im Visier. Diese könnten für die Feuer, die mittlerweile einen...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Service

Budenbetreiber verzweifeln
Wegen Sturmtief "Daniel": Weihnachtsmärkte in Stade und Buxtehude müssen schließen

(jd). Da ist die adventliche Stimmung auf den Weihnachtsmärkten durch die Verschärfung der Corona-Regeln (ab dem heutigen Mittwoch, 1. Dezember, gilt 2G plus) schon stark getrübt - und jetzt auch noch das: Sturmtief "Daniel" pustet derzeit den Norden so stark durch , dass die Weihnachtsmärkte in Buxtehude und Stade aus Sicherheitsgründen geschlossen wurden. Zu groß war die Gefahr, dass Besucher durch herumfliegende Gegenstände verletzt werden. Das Buxtehuder Wintermärchen will am...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Service
Jetzt können die Ärmel für den Piks hochgekrempelt werden
2 Bilder

Nicht mehr stundenlang in der Schlange stehen
Ab sofort Anmeldung möglich: Fünf Impfstationen im Landkreis Stade nehmen am 6. Dezember ihre Arbeit auf

jd. Stade. Landrat Kai Seefried hält seine Zusage ein. Ab der kommenden Woche nehmen die fünf festen Impfstationen ihre Arbeit auf. Für viele, die sehnsüchtig auf eine Impfung warten, dürfte es wie ein Nikolausgeschenk sein: Am Montag, 6. Dezember, erhält die Impfkampagne im Landkreis einen zusätzlichen Schub. Dann wird montags bis freitags jeweils an einem festen Wochentag stationär geimpft. Dazu erklärt Landrat Seefried: „Impfungen sind die wirksamste und vermutlich einzige Möglichkeit, die...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am 2. Dezember
Zahl der aktiven Fälle nimmt zu - Inzidenzwert sinkt

(lm). Für den heutigen Donnerstag, 2. Dezember, vermeldet der Landkreis Harburg 735 aktive Corona-Fälle (+46 im Vergleich zum Vortag) und 527 Fälle in den vergangenen sieben Tagen (+24). Der Inzidenzwert ist leicht rückläufig, lag er gestern noch bei 196,5, ist er heute auf 194,5 gesunken.  Auch der Wert der landesweiten Hospitalisierungsinzidenz hat sich erneut verringert und liegt nun bei 7,2 (Vortag 7,3). Die Intensivbettenbelegung bleibt wie bereits am Vortag bei 9,9 Prozent.  Seit Ausbruch...

Service
3 Bilder

Inzidenz bleibt am 2.12. unter 150
Bisher fast 8.000 Corona-Infizierte im Landkreis Stade

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Stade bleibt auf einem konstanten Niveau. Der Inzidenzwert beträgt am Donnerstag, 2. Dezember, 145,6. Das ist im bundesweiten Vergleich weiterhin ein äußerst niedriger Wert. Das RKI nennt für Deutschland aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 439,2. Die landesweite Inzidenz für Niedersachsen beträgt derzeit 206,8. Die Inzidenzwerte in der Region sehen wie folgt aus: Landkreis Harburg: 194,5 Landkreis Cuxhaven: 116,2 Landkreis Rotenburg: 147,1...

(lm). Für den heutigen Donnerstag, 2. Dezember, vermeldet der Landkreis Harburg 735 aktive Corona-Fälle (+46 im Vergleich zum Vortag) und 527 Fälle in den vergangenen sieben Tagen (+24). Der Inzidenzwert ist leicht rückläufig, lag er gestern noch bei 196,5, ist er heute auf 194,5 gesunken. 

Auch der Wert der landesweiten Hospitalisierungsinzidenz hat sich erneut verringert und liegt nun bei 7,2 (Vortag 7,3). Die Intensivbettenbelegung bleibt wie bereits am Vortag bei 9,9 Prozent. 

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich im Landkreis Harburg 10.269 (+91 zum Vortrag) Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 9.407 Personen gelten als genesen (+45). Die Zahl der an oder mit dem Virus verstorbenen Personen bleibt bei 127.

Das sind die Corona-Zahlen am Donnerstag, 2. Dezember, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 197,1 (172,1 am Vortag)
79 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.382

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 253,9(192,4)
33 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 325

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 166,7 (166,7)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 497

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 195,6 (204,1)
23 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 389

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 98,4 (98,4)
11 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 414

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 190,9 (163,0)
41 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.122

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 240,9 (233,6)
33 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 555

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 228,7 (207,9)
33 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 484

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 226,8 (226,8)
95 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.095

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 227,9 (245,4)
26 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 385

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 171,8 (164,4)
46 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.191

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 231,1 (240,6)
82 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.430

(thl). Die Hospitalisierungsinzidenz ist am heutigen Mittwoch, 1. Dezember, in Niedersachsen erstmals seit Anfang November leicht rückläufig. Stand sie am Dienstag noch bei 7,6 Prozent, ist sie heute bei 7,3 Prozent (-0,3).
Im "Gegenzug" ist die Inzidenz im Landkreis Harburg weiter angestiegen und liegt jetzt bei 196,5 (+11,4). Insgesamt meldete der Landkreis heute 689 aktive Fälle (+ 27), in den vergangenen sieben Tagen gab es 503 Fälle (+29). Die Intensivbettenbelegung ist ebenfalls um 0,2 auf 9,9 Prozent angestiegen. Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus Verstorbenen bleibt bei 127.
Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben sich 10.178 (+108 zum Vortrag)  Menschen mit COVID-19 angesteckt. 9.362 Personen gelten als genesen (+81).

Das sind die Corona-Zahlen am Mittwoch, 1. Dezember, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 172,1 (202,0 am Vortag)
69 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.367

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 192,4 (123,1)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 316

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 166,7 (153,4)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 494

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 204,1 (195,6)
24 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 387

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 98,4 (80,5)
11 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 413

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 163,0 (186,3)
35 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.114

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 233,6 (211,7)
32 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 547

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 207,9 (180,2)
30 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 477

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 226,8 (186,2)
95 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.080

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 245,4 (192,8)
28 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 385

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 164,4 (194,3)
44 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.182

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 240,6 (212,3)
85 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.416

(os). Am heutigen Dienstag, 30. November, wurde im Landkreis Harburg eine markante Marke überschritten: Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben sich mehr als 10.000 Menschen mit COVID-19 angesteckt. Exakt waren es 10.070 - 119 mehr als am Vortag. 9.281 Personen gelten als genesen (+57). Insgesamt meldete der Landkreis heute 662 aktive Fälle (+ 62), in den vergangenen sieben Tagen gab es 474 Fälle (+44). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 185,1 - nach 168,0 am Vortag. 
Auch die anderen, landesweit erfassten, Inzidenzen gingen weiter nach oben: Die Hospitalisierung liegt bei 7,6 (7,4 am Vortag), die Intensivbettenbelegung bei 9,7 Prozent (+0,3).
Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus Verstorbenen bleibt bei 127.

Das sind die Corona-Zahlen am Dienstag, 30. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 202,0 (189,6 am Vortag)
81 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.355

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 123,1 (100,0)
16 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 301

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 153,4 (166,7)
23 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 485

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 195,6 (204,1)
23 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 382

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 80,5 (44,7)
9 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 410

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 186,3 (181,6)
40 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.111

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 211,7 (146,0)
29 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 542

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 180,2 (166,3)
26 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 469

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 186,2 (159,9)
78 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.058

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 192,8 (236,7)
22 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 376

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 194,3 (168,1)
52 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.177

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 212,3 (184,0)
75 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.404

(thl). Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz ist am heutigen Montag, 29. November, auf 7,4 (7,2 am Vortag) geklettert. Und auch die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Harburg kennt nur einen Weg - und zwar nach oben. Sie ist heute auf 168 gestiegen (166,8). Die landesweit erfasste Intensivbettenbelegung ist um 0,9 auf 9,4 Prozent hochgeschossen.

Der Landkreis Harburg meldet heute 600 aktive Corona-Fälle (+3) und 430 Fälle in den vergangenen sieben Tagen. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 9.951 Corona-Fälle (+22). Davon sind bislang insgesamt 9.224 Personen wieder genesen (+9). Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus Verstorbenen bleibt bei 127.

Das sind die Corona-Zahlen am Montag, 29. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 189,6 (177,1 am Vortag)
76 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.337

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 100,0 (107,7)
13 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 298

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 166,7 (180,1)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 483

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 204,1 (204,1)
24 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 376

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 44,7(62,6)
5 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 405

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 181,6 (181,6)
39 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.104

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 146,0 (146,0)
20 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 532

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 166,3 (159,4)
24 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 464

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 159,9 (162,3)
67 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.030

Gemeinde Stelle:
Inzidenzwert: 236,7 (227,9)
27 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 370

Samtgemeinde Tostedt:
Inzidenzwert: 168,1 (171,8)
45 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.164

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 184,0 (184,0)
65 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.388

Kontakte drastisch reduzieren, solidarisch sein und sich impfen lassen!

Die Corona-Zahlen am Sonntag, 28. November

(sv). Die Hospitalisierungs-Inzidenz im Landkreis Harburg ist am heutigen Sonntag, 28. November, auf 7,2 (6,9 am Vortag). Die Sieben-Tage-Inzidenz ist heute leicht auf 166,8 gestiegen (166,0). Die Intensivbettenbelegung ist wieder leicht gesunken um 0,1 auf 8,5 Prozent.

Der Landkreis meldet heute 597 aktive Corona-Fälle (+18) und 427 Fälle in den letzten sieben Tagen. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 9.939 Corona-Fälle (+30). Davon sind bislang insgesamt 9.215 Personen wieder genesen (+48). Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus Verstorbenen bleibt bei 127.

Das sind die Corona-Zahlen am Sonntag, 28. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 177,1 (177,1 am Vortag)
71 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.332

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 107,7 (107,7)
14 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 298

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 180,1 (173,4)
27 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 483

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 204,1 (212,6)
24 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 375

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 62,6 (80,5)
7 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 406

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 167,7 (181,6)
36 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.100

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 146,0 (138,7)
20 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 532

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 159,4 (152,5)
23 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 463

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 162,3 (169,5)
68 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.029

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 227,9 (184,1)
26 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 369

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 171,8 (186,8)
46 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.164

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 184,0 (164,2)
65 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.388

Die Corona-Zahlen am Samstag, 27. November

(sv). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist am heutigen Samstag, 27. November, auf 166 gestiegen, am Freitag lag die Inzidenz noch bei 162,9. Auch die Hospitalisierungsinzidenz ist gestiegen, von 6,7 auf 6,9. Die Intensivbettenbelegung ist um 0,1 auf 8,6 Prozent gestiegen. 

Der Landkreis meldet heute 615 aktive Corona-Fälle, das sind sieben mehr als am Vortag. Seit Beginn der Pandemie verzeichnete der Landkreis Harburg insgesamt 9.909 Corona-Fälle (+80). Davon sind bislang 9.167 Personen wieder genesen (+73). Die Zahl der Corona-Toten bleibt bei 127.

Von den Kommunen verzeichnen momentan die Stadt Buchholz und die Gemeinde Seevetal die meisten Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen mit jeweils 71.

Das sind die Corona-Zahlen am Samstag, 27. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 177,1 (189,6 am Vortag)
71 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.324

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 107,7 (100,0)
14 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 298

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 173,4 (166,7)
26 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 481

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 212,6 (212,6)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 375

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 80,5 (89,4)
9 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 405

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 181,6 (158,3)
39 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.100

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 138,7 (102,2)
19 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 530

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 152,5 (145,5)
22 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 460

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 169,5 (164,7)
71 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.028

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 184,1 (192,8)
21 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 364

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 186,8 (212,9)
50 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.163

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 164,2 (124,5)
58 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.381

Die Corona-Zahlen am Freitag, 26. November

(os). Traurige Nachricht: Am heutigen Freitag, 26. November, meldet der Landkreis Harburg einen weiteren Menschen, der am oder mit dem Coronavirus verstorbenen ist. Demnach handelt es sich um einen 95-Jährigen aus Tostedt. Die zahl der Corona-Toten im Landkreis Harburg steigt dadurch auf 127.

Der Inzidenzwert ist sprunghaft angestiegen - von 145,3 am Vortag auf jetzt 162,9. Derzeit gibt es 608 aktive Fälle (+52). In den vergangenen sieben Tagen wurden 417 Fälle gemeldet (+45). 

Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ging leicht nach oben und liegt nun bei 6,7 (Vortag: 6,6). Bei der Belegung der Intensivbetten sank der Wert leicht von 8.6 auf jetzt 8,5.

Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis Harburg insgesamt 9.829 Personen am Coronavirus erkrankt (+87), die Zahl der Genesenen liegt bei 9.094 (+34). 

Das sind die Corona-Zahlen am Freitag, 26. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 189,6 (167,1 am Vortag)
76 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.316

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 100,0 (92,3)
13 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 294

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 166,7 (153,4)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 478

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 212,6 (221,1)
25 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 372

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 89,4 (80,5)
10 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 404

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 158,3 (111,8)
34 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.092

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 153,3 (102,2)
21 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 529

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 145,5 (138,6)
21 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 453

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 164,7 (143,2)
69 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.014

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 192,8 (166,5)
22 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 363

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 212,9 (212,9)
57 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.156

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 124,5 (116,0)
44 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.358

(lm). Auch am heutigen Donnerstag, 25. November, sind die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg weiter nach oben gegangen: 556 aktive Fälle wurden heute gemeldet (+27 im Vergleich zum Vortag), 372 Fälle in den vergangenen sieben Tagen (+10). Die Inzidenz ist von 141,4 am Vortag auf 145,3 gestiegen.

Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist ebenfalls nach oben gegangen und liegt nun bei 6,6 (Vortag: 6,3). Einen starken Anstieg verzeichnet das Land Niedersachsen bei der Belegung der Intensivbetten. Der Wert stieg um 0,6 Prozentpunkte und liegt nun bei 8,6 Prozent. 

Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis Harburg insgesamt 9.742 Personen am Coronavirus erkrankt (+67), 9.060 (+40) Personen gelten als genesen. Die Zahl der am oder mit dem Coronavirus verstorbenen Personen bleibt bei 126.

Das sind die Corona-Zahlen am Donnerstag, 25. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 167,1 (174,6 am Vortag)
67 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.303

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 92,3 (92,3)
12 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 292

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 153,4 (140,0)
23 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 472

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 221,1 (238,1)
26 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 366

Samtgemeinde Jesteburg:
Inzidenzwert: 80,5 (71,5)
9 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 403

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 111,8 (144,4)
24 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.081

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 102,2 (58,4)
14 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 522

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 138,6 (138,6)
20 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 451

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 143,2 (126,5)
60 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 2.000

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 166,5 (175,3)
19 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 359

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 212,9 (239,1)
57 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.145

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 116,0 (76,4)
41 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.348

Riesiges Echo auf WOCHENBLATT-Umfrage zur Impfpflicht für alle

(lm). Die Zahl der Corona-Toten im Landkreis ist am heutigen Mittwoch, 24. November, auf 126 gestiegen. Eine über 85-Jährige aus der Gemeinde Salzhausen ist nach Angaben der Kreisverwaltung am oder mit dem Virus verstorben.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg steigt und liegt am heutigen Mittwoch bei 529 (+44 im Vergleich zum Vortag). 362 Fälle wurden in den vergangenen sieben Tagen registriert (+7). Der Inzidenzwert ist leicht nach oben gegangen und liegt nun bei 141,4 (138,7 am Vortag). 

Zum ersten Mal liegt die landesweite Hospitalisierungsinzidenz mit 6,3 (5,7 am Vortag) heute über dem für die Warnstufe entscheidenden Wert von sechs. Bleibt der Wert an den kommenden fünf Tagen über diesem Wert, so gilt ab dem übernächsten Tag im Landkreis Harburg die Warnstufe zwei. Weitere Kontaktbeschränkungen wären dann die Folge. Die Intensivbettenbelegung in Niedersachsen ist um 0,2 Prozentpunkte gestiegen und liegt nun bei 8,0 Prozent.

Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis Harburg insgesamt 9.675 Personen am Coronavirus erkrankt (+79), 9.020 (+34) Personen gelten als genesen.

Das sind die Corona-Zahlen am Mittwoch, 24. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 174,6 (129,7 am Vortag)
70 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.298

Samtgemeinde Elbmarsch:
Inzidenzwert: 92,3 (107,7)
12 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 291

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 140,0 (113,4)
21 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 469

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 238,1 (221,1)
28 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 363

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 71,5 (80,5)
8 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 402

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 144,4 (167,7)
31 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.079

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 58,4 (65,7)
8 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 515

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 138,6 (117,8)
20 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 447

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 126,5 (136,1)
53 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.985

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 175,3 (157,8)
20 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 357

Samtgemeinde Tostedt:
Inzidenzwert: 239,1 (242,8)
64 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.138

Stadt Winsen:
Inzidenzwert: 76,4 (99,1)
27 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.331

(os). Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg ist am heutigen Dienstag, 23. November, um rund neun Prozent gestiegen - auf 485 nach 448 am Vortag.

Die Sieben-Tage-Inzidenz verharrt auf hohem Niveau und liegt jetzt bei 138,7 (136,7 am Vortag). Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist von 5,6 auf 5,7 gestiegen. Nach der neuen Corona-Verordnung des Landes gilt ab einer Inzidenz von 6,0 die neue Warnstufe 2, die u.a. die 2Gplus-Regel für Veranstaltungen drinnen vorsieht. Gäste müssen dann nicht nur genesen oder geimpft sein, sondern zusätzlich noch einen negativen Impftest vorlegen. Die Intensivbettenbelegung liegt heute bei 7,8, nach 7,7 am Vortag.

Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis Harburg insgesamt 9.596 Personen am Coronavirus erkrankt (+75), 8.986 (+38) Personen gelten als genesen. Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus verstorbenen Personen bleibt bei 125.

Das sind die Corona-Zahlen am Dienstag, 23. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 129,7 (112,2 am Vortag)
52 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.273

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 107,7 (154,4)
14 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 285

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 113,4 (93,4)
17 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 462

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 221,1 (178,6)
26 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 359

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 80,5 (89,4)
9 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 401

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 167,7 (149,0)
36 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.071

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 65,7 (87,6)
9 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 513

Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenzwert: 117,8 (110,9)
17 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 443

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 136,1 (143,2)
57 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.980

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 157,8 (87,7)
18 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 354

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 242,8 (306,3)
65 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.125

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 99,1 (93,4)
35 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.329

(lm). Für den heutigen Montag, 22. November, meldet der Landkreis Harburg 448 aktive Fälle (-32 im Vergleich zum Vortag). Damit setzt der Wert der aktiven Corona-Fälle den Trend der vergangenen Wochen fort. Da an den Wochenenden weniger getestet wird, sind die Werte montags erfahrungsgemäß geringer als im Vergleich zu den Vortagen. 

Die anderen Werte sind ebenfalls gestiegen. Die sieben-Tage-Inzidenz (133,6 am Vortag) liegt heute bei 136,7, in den vergangenen sieben Tagen wurden 350 Fälle registriert (+8). Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist von 5,3 auf 5,6 gestiegen, die Intensivbettenbelegung hat einen Sprung von drei Prozentpunkten auf 7,7 Prozent gemacht. Die höchste Inzidenz in den Kommunen des Landkreises vermeldet die Samtgemeinde Tostedt mit 306,3. Rosengarten (87,6) und Stelle (87,7) sind derzeit die Kommunen mit der niedrigsten Inzidenz.

Seit Ausbruch der Pandemie sind im Landkreis Harburg insgesamt 9.521 Personen am Coronavirus erkrankt (+9), 8.948 (+41) Personen gelten als genesen. Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus verstorbenen Personen bleibt bei 125.

Das sind die Corona-Zahlen am Montag, 22. November, in den einzelnen Kommunen:

Stadt Buchholz: Inzidenzwert: 112,2 (112,2 am Vortag)
45 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.261

Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenzwert: 154,4 (107,7)
15 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 285

Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenzwert: 93,4 (80,0)
14 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 458

Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenzwert: 178,6 (170,1)
21 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 352

Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenzwert: 89,4 (80,5)
10 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 400

Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenzwert: 149,0 (144,4)
32 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.065

Gemeinde Rosengarten: Inzidenzwert: 87,6 (87,6)
12 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 512

Samtgemeinde Salzhausen:
Inzidenzwert: 110,9 (110,9)
16 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 440

Gemeinde Seevetal: Inzidenzwert: 143,2 (140,8)
60 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.963

Gemeinde Stelle: Inzidenzwert: 87,7 (87,7)
10 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 343

Samtgemeinde Tostedt: Inzidenzwert: 306,3 (302,6)
82 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.119

Stadt Winsen: Inzidenzwert: 93,4 (93,4)
33 Fälle in den letzten sieben Tagen, insgesamt: 1.323

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen