NDR-Film über einen der schönsten Wanderwege Deutschlands
Der Heidschnuckenweg - seine Menschen und Orte am Wegesrand

Auf dem Heidschnuckenweg: Kutscher Heiko Röhrs bei seiner Arbeit
  • Auf dem Heidschnuckenweg: Kutscher Heiko Röhrs bei seiner Arbeit
  • Foto: MfG-Film
  • hochgeladen von Tamara Westphal

(ce/tw). Entlang eines der schönsten Wanderwege Deutschlands von der Nordheide bis zur Südheide führt "die nordstory - Menschen am Heidschnuckenweg". Der regionale Film wird an diesem Freitag, 5. Juni, um 20.15 Uhr im NDR ausgestrahlt.
Der "Heidschnuckenweg" führt auf einer Länge von 223 Kilometern von Hamburg-Fischbek bis nach Celle. Unterteilt in 13 Etappen, bietet er Wanderern ein Naturerlebnis und eine besondere Kulturlandschaft.
Der Deutsche Wanderverband hat in Norddeutschland nur wenige Wege besonders hervorgehoben. Dieser aber erfüllt die Kriterien von in großen Teilen naturbelassenen Pfaden, guter Ausschilderung und vielen Naturattraktionen und wurde mehrfach ausgezeichnet. Die "nordstory" folgt dem Weg und unternimmt dabei eine Reise durch die Jahreszeiten. Darüber hinaus stellt sie die Menschen in der Region in den Mittelpunkt, die Gastgeber am Weg sind, zum Erhalt der Kulturlandschaft beitragen oder sich in den Orten am Wegesrand besonders einsetzen.
Wer sich auf die Route begibt, erlebt eine Reise durch das zweitälteste Naturschutzgebiet Deutschlands. Im Jahr 1921 wurde die Lüneburger Heide dazu ernannt.
Die "nordstory" zeigt in liebevollen Beobachtungen und Portraits den Alltag der am Heidschnuckenweg lebenden Menschen.

Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen