Kultur-Initiative für Landkreis Harburg nimmt Arbeit wieder auf
Kulturtafel präsentiert Folk-Pop und Foto-Kunst

Tritt bei der nächsten Veranstaltung der Kulturtafel auf: die schwedische Folk-Pop-Band "Fjarill"
2Bilder
  • Tritt bei der nächsten Veranstaltung der Kulturtafel auf: die schwedische Folk-Pop-Band "Fjarill"
  • Foto: Anne de Wolff
  • hochgeladen von Tamara Westphal

Das könnte Sie auch interessieren:

ce. Landkreis. Die Kulturtafel für den Landkreis Harburg nimmt nach einer Corona-bedingten Pause ihre Arbeit wieder auf. Die Tafel ist eine gemeinsame Initiative der Reso-Fabrik, der Stadt Winsen und des Projektes Kulturlandkreis Harburg. Sie bietet Menschen mit begrenzten finanziellen Mitteln die Chance, an entsprechenden regionalen Angeboten teilzuhaben. Ermöglicht wird dies durch Spenden örtlicher Kulturtreibender.
Unter www.kulturtafel-lk-harburg.de stellen 20 verschiedene Kultureinrichtungen aus den Bereichen Theater, Musik und Museen Freikarten zur Verfügung. Einrichtungen sozialer Hilfe können diese Tickets über ihre Mitarbeiter dort abrufen. Auf diese Weise unterstützen sie die Bedürftigen, die „Kulturgenießer“, bei dem Erhalt der Freikarten und helfen ihnen, zu den Veranstaltungen zu gelangen.
"Wir haben die Kulturtafel im März feierlich eröffnet. Bevor überhaupt Freikarten genutzt werden konnten, kam es zum Lockdown durch die Corona-Pandemie. Nun finden erste Veranstaltungen wieder statt, und wir freuen uns, dass damit auch die Tafel wieder starten kann“, erklärt Susanne Schepelmann von der Stabsstelle Kultur, Tourismus und Städtepartnerschaften der Stadt Winsen.
Die erste Veranstaltung hat die Kulturstiftung Seevetal eingestellt. Am Freitag, 4. September, um 19 Uhr lädt sie in der Hittfelder Burg Seevetal zur "Konzertanten Begegnung: Fjarill meets Photography“ mit der schwedischen Folk-Pop-Band "Fjarill" ein. Einlass ist ab 18 Uhr. In der Konzertpause werden außerdem die Gewinner des Fotowettbewerbs der Kulturstiftung zum Thema "Kulturdenkmale in Seevetal und Umgebung“ gekürt. „Für uns als Kulturstiftung ist es selbstverständlich, möglichst vielen Menschen den Zugang zur Kultur zu ermöglichen. Deshalb spenden wir gerne Freikarten für die Kulturtafel“, so Stiftungsvorsitzender Matthias Clausen.
Für die Nutzung der Kulturtafel-Plattform fallen keine Kosten an. Interessierte Kulturinstitutionen und Einrichtungen sozialer Hilfe können sich jederzeit per E-Mail über Sven Dunker von der Reso-Fabrik (s.dunker@reso-fabrik.de) oder über Marie-Nathalie Schrötke vom Kulturlandkreis (schroetke@kiekebergmuseum.de) anmelden.

Tritt bei der nächsten Veranstaltung der Kulturtafel auf: die schwedische Folk-Pop-Band "Fjarill"
Die Kulturtafel-Akteure freuen sich auf neue Veranstaltungen (v. li.): Marie-Nathalie Schrötke (Kulturlandkreis Harburg), Sven Dunker (Reso-Fabrik), Susanne Schepelmann (Stabsstelle Kultur, Tourismus und Städtepartnerschaften der Stadt Winsen) und Matthias Clausen (Kulturstiftung Seevetal)
Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen