ig. Balje. „Jetzt kann und muss es richtig losgehen!“ Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried mitteilt, erhält die Gemeinde Balje aus dem Programm zur Förderung der integrierten Entwicklung (ZILE) des Ministeriums für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz eine umfangreiche Landesförderung für den Umbau des Dorfgemeinschaftshauses. Insgesamt wird das Land die geplanten Baukosten in Höhe von rund 650.000 Euro mit 63 Prozent bezuschussen und hat hierfür eine Zuwendung in Höhe von 410.000 Euro genehmigt. „Ich freue mich über diese große Fördersumme für ein so wichtiges Projekt. Immer wieder habe ich den großen Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft in Balje erlebt und weiß, wie wichtig dabei auch das Dorfgemeinschaftshaus als zentraler Treffpunkt ist“, so Seefried.

Auch der Baljer Bürgermeister Hermann Bösch ist dankbar. „Wir können dem Land garantieren, dass jeder Euro Förderung bei uns gut angelegt ist. Schnell werden wir jetzt die notwendigen Planungen auf den Weg bringen und auch möglichst kurzfristig mit den Baumaßnahmen beginnen.“ Schnelligkeit ist gefragt: Um die Förderung ordnungsgemäß abrechnen zu können, ist eine Abwicklung des Projektes bis zum 31. Oktober 2022 vorgesehen.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen