Nordkehdingen - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Das Geldabheben bleibt in den Sparkassen-Filialen in der Region kostenfrei

Keine Gebühr fürs Geldabheben

Kunden sind nach Zeitungsbericht aufgeschreckt: Sparkassen in der Region beruhigen (os). In den vergangenen Tagen hatten die Mitarbeiter in den Sparkassen-Filialen eine Menge zu tun. Diverse Kunden riefen an, die von einem Zeitungsbericht aufgeschreckt worden waren, wonach künftig bundesweit 40 von 400 Sparkassen Gebühren fürs Geldabheben verlangen. Das WOCHENBLATT fragte bei Kreditinstituten in den Landkreisen Harburg und Stade nach: Ist die Einführung von Gebühren fürs Geldabheben geplant?...

  • Buchholz
  • 07.04.17
Stadeum-Geschäftsführer Egon Ahrens

Messe in Stade wird neu strukturiert

Nach dem Aus von "Stade aktuell": Ein Grobkonzept für die neue Ausrichtung im Jahr 2019 steht bc. Stade. Im nächsten Jahr wird es keine Messe "Stade aktuell" geben. Nach dem Aus der gleichnamigen Veranstaltungsgesellschaft der Standortgemeinschaft "Aktuelles Stade" - der Vereinigung der Kaufleute in der Innenstadt - zum Jahresende (das WOCHENBLATT berichtete), wird sich künftig das Stadeum um die Organisation kümmern. "Die Messe hat eine bedeutende Stellung in Stade. Wir wollen sie neu und...

  • Stade
  • 07.04.17
Der T6 Kastenwagen wurde ausgezeichnet

Der VW Kastenwagen mit 2,0 l TDI (110 kW) ist "Green Van of the Year 2017" / Mit EU6 führend im Umweltranking

Volkswagen Nutzfahrzeuge erhält auch 2017 von den Fachzeitschriften "VerkehrsRundschau" und "Trucker" die Auszeichnung "Green Van of the Year" für den VW Kastenwagen mit 2,0 l TDI (110 kW). Das besonders gute Verhältnis aus Nutzlast und Laderaum bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch und serienmäßiger Erfüllung der Euro-6-Abgasnorm überzeugte die Jury: In der Gruppe der Kastenwagen mit Ladevolumen von 5,1 bis 6,0 Kubikmetern war der Transporter der neuesten Generation sparsamer und mit...

  • Buchholz
  • 07.04.17
Vision: Zweispurige Fahrrad-Autobahn in einer Projekt-Skizze der Metropolregion Hamburg
3 Bilder

Millionen für den Fahrrad-Highway

Pendler sollen in die Pedale treten: Stader ADFC schärft Blick lokal auf Mängel an Beleuchtung, Fahrbahndecken und Straßenquerungen tp. Stade. Die Summe hat zumindest symbolischen Wert: 25 Millionen Euro will das Bundesverkehrsministerium 2017 in den Ausbau von Radschnellwegen investieren. Die frohe Botschaft kommt zum runden Geburtstag des Fahrrades, das in diesem Jahr 200 Jahre alt wird. Auch in der Metropolregion Hamburg mit den Landkreisen Stade und Harburg sieht man angesichts der...

  • Stade
  • 07.04.17
Fototermin bei der Messe (v.li.): Bürgermeisterin Silvia Nieber, Stades Klimaschutzmanager Matthias Ruths sowie Dirk Busse und Lutz Evers von Ford Tobaben

Neue Form von Mobilität in Stade

Ab sofort gibt es drei Carsharing-Mietstationen: am Hafen, am Stadeum und am Bahnhof bc. Stade. Nach dem erfolgreichen Start in Buxtehude im vergangenen Jahr gibt es nun auch in Stade ein Carsharing-Angebot. In Zusammenarbeit mit der Stadt und den Stadtwerken bringt Ford Tobaben das Carsharing an die Schwinge. Drei Autos (Ford Fiesta) stehen dafür ab sofort zum spontanen "Teilen" bereit. Auch Reservierungen sind per App und Telefon (0345-27984950) möglich - bis zu vier Monate im Voraus. Vor...

  • Stade
  • 05.04.17
Hier soll ein Supermarkt entstehen

Supermarkt in Stade-Riensförde: Der Bauantrag ist da

Rätselraten um künftigen Betreiber bc. Stade. Viele Einwohner Riensfördes warten schon sehnsüchtig auf den Supermarkt. Doch noch ist auf dem Grundstück gegenüber des im Bau befindlichen Seniorencampus' nichts zu sehen. Außer Brachland und ein Bauschild. Auf Nachfrage beim Investor "Rahlfs Immobilien" bzw. beim zuständigen Projektentwicklungsbüro hüllen sich die Verantwortlichen (noch) in Schweigen. Das WOCHENBLATT fragte bei Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs nach. Der bestätigte: Ja, der...

  • Stade
  • 05.04.17
Der Hyundai Ioniq Elektro überrascht mit beeindruckend hohem Bestellanteil von 45 Prozent

Hyundai IONIQ überzeugt bei seinem Marktstart

(ah). Eindrucksvoller Marktstart des Hyundai IONIQ: Für die beiden Modellvarianten Hybrid und Elektro liegen über 2.800 Bestellungen in Deutschland vor. Dabei ist der ausschließlich für alternative Antriebe entwickelte IONIQ als Hybrid erst seit Oktober 2016 im Handel, der IONIQ Elektro seit November 2016. Der Hyundai IONIQ Hybrid (Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts 3,9-3,4, außerorts 3,9-3,6, kombiniert 3,9-3,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 92-79) weist mit rund 1.550...

  • Buchholz
  • 04.04.17
Der neue Opel Karl "Rocks" ist ab sofort bei den Händlern zu sehen

Opel Karl "Rocks" mit Outdoor-Look: Ab sofort bei den Händlern

Der neue Opel Karl Rocks steht ab sofort bei den Händlern und wartet nur darauf, die Besucher mit seinem frechen Outdoor-Look zu verzaubern. Der wilde Kleine von Opel trägt viele Gene eines waschechten Offroaders in sich und bringt einige Vorteile mit sich, die man mit dieser Fahrzeugklasse verbindet – etwa die erhöhte Sitzposition für bessere Sicht sowie den leichteren Ein- und Ausstieg. Darüber hinaus glänzt das jüngste Mitglied der Opel Rocks-Familie mit all den praktischen Tugenden des Opel...

  • Buchholz
  • 04.04.17
Thomas Müller feiert einjähriges Geschäftsbestehen in Stade
2 Bilder

Ein Jahr Waffen-Handel Müller im Stade

Die Outdoor-Saison beginnt: Große Auswahl an Camping-Zubehör tp. Stade. Seit einem Jahr gibt es den Waffen-Handel Müller an der Kehdinger Straße 20 in Stade. Zum ersten Firmengeburtstag gewährt der Inhaber des Fachgeschäfts für Jagd, Outdoor und Schießsport, Thomas Müller (32), seinen Kunden zehn Prozent Rabatt bei Vorlage des Coupons, den Sie in dieser Ausgabe Ihrer Neuen Stader zum Wochenende finden. Inzwischen habe sich das Fachgeschäft gut etabliert, sagt der Unternehmer. Thomas Müller...

  • Stade
  • 31.03.17
Die Sieger (v. li.): Justin Soltau, Manon Dankers und Eve-Chantal Ahrens
4 Bilder

Junge Stars an der Säge aus dem Landkreis Stade

Tischler-Innung kürt Sieger des Nachwuchswettbewerbs "Die gute Form" tp. Stade. Der Lehrlingswettbewerb "Die Gute Form" der Tischler-Innung Stade und der Jobelmann-Schule hat schon Tradition. Jetzt wurden mit rund 100 Gästen die jungen Nachwuchsstars des 27. Wettbewerb gefeiert. Siegerin aus dem dritten Lehrjahr ist Eve Chantal Ahrens (20) aus Ahlerstedt, gefolgt von Manon Dankers (20) aus Fredenbeck-Wedel und Justin Soltau (18) aus Grünendeich aus dem zweiten und ersten Lehrjahr. Eve...

  • Stade
  • 24.03.17
Das Foto zeigt eine Visualisierung der ursprünglich 
geplanten Gasverdichtungsanlage in Brackel
2 Bilder

Gasverdichterstation in Brackel wird „eingefroren“

Das ist ein echter Paukenschlag! Am Dienstagnachmittag informierte das Unternehmen Gasunie Deutschland darüber, dass das Projekt „Gasverdichterstation“ in Brackel (Samtgemeinde Hanstedt) „eingefroren“ wird. Wie mehrfach berichtet, plante das Unternehmen mehr als 187,5 Millionen Euro in eine Gasverdichtungsanlage nahe der Autobahn 7 - unweit der Abfahrt Thieshope - bei Brackel zu investieren. Betreiber Gas­unie sieht derzeit keinen Bedarf für die Station, wie Sprecher Dr. Philipp von...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Verkaufsberater Alexander Horn (re.) und Verkaufsleiter Julian Giese präsentieren das SUV Kia Sportage
2 Bilder

Sieben Jahre Kia-Garantie in Stade

Autohaus Holsten präsentiert Kia Rio in diversen Ausführungen tp. Stade. Eine Marktneuheit unter den Kleinwagen präsentiert das Autohaus Holsten an der Gottlieb-Daimler-Straße 11 am verkaufsoffenen Sonntag, 19. März, in Stade Süd: den Kia Rio. Besucher haben an dem Tag die Gelegenheit, das Fahrzeug in verschiedenen Ausführungen kennenzulernen und von Aktionen zu profitieren. Das Autohaus Holsten, Vertragshändler mit Markenservice der Hersteller Mazda und Kia, bietet den Kia Rio zum...

  • Stade
  • 15.03.17

Mehrere Millionen Euro erbeutet: IHK warnt vor „Geschäftsführertrick“

(as). Vor einer größeren Betrugswelle in Norddeutschland warnt jetzt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg. Betriebe in Niedersachsen und Hamburg sind mit dem sogenannten „Geschäftsführertrick“ vor Kurzem innerhalb weniger Tage um mehrere Millionen Euro betrogen worden. Das Vorgehen ist immer ähnlich: Ein Unternehmensmitarbeiter mit weitreichender Zahlungs-befugnis erhält eine streng vertraulich, in fehlerfreiem Deutsch verfasste E-Mail, die ein geheimes Projekt mit...

  • Rosengarten
  • 11.03.17
Stand fast vier Jahrzehnte an der Unternehmensspitze: Hermann Dodenhof (†77)

Trauer um Hermann Dodenhof

Unternehmer stirbt im Alter von 77 Jahren (os). Hermann Dodenhof ist tot. Der Unternehmer starb am vergangenen Wochenende nach langer Krankheit im Alter von 77 Jahren. Dodenhof stand von 1965 bis 2004 an der Spitze des Familienunternehmens, das Einkaufszentren in Posthausen und in Kaltenkirchen bei Hamburg betreibt. Unternehmerische Weitsicht, große Schaffenskraft, Bescheidenheit, Herzlichkeit und Verantwortung gegenüber Familie, Mitarbeitern und Kunden hätten das Wirken von Hermann Dodenhof...

  • Buchholz
  • 11.03.17
Die Auszubildenden werden in vielen Bereichen eingesetzt

Netto bietet Ausbildungsperspektive für Jugendliche

Auch in diesem Jahr schafft "Netto Marken-Discount" wieder mehr als 2.000 neue Ausbildungsplätze in 15 zukunftsorientierten Berufsfeldern und bietet damit motivierten Nachwuchskräften die Chance auf eine Karriere im Einzelhandel. Im neuen Ausbildungsberuf zum Mediengestalter Digital und Print können technisch-kreative Durchstarter ein Bild von ihrer Netto-Karriere zeichnen. Damit sich die Azubis im Berufsalltag gut aufgehoben fühlen, setzt Netto auf enge Betreuung. Netto gibt aktuell rund...

  • Buchholz
  • 10.03.17
Der Toyota Prius schrieb weltweit eine Erfolgsgeschichte

Toyota: 10 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft

Die Toyota Motor Corporation (TMC) schlägt das nächste Kapitel in der Hybrid-Erfolgsgeschichte auf: Der japanische Automobilkonzern hat Ende Januar 2017 die Marke von weltweit zehn Millionen verkauften Hybridfahrzeugen überschritten. Der jüngste Meilenstein folgt 20 Jahre nach Einführung der ersten Hybridautos – und gerade einmal neun Monate nach der neunten Million. Der Hybridantrieb wirkt sich messbar positiv auf die Umwelt aus: Im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen mit...

  • Buchholz
  • 07.03.17
Der Peugeot 3008 ist der erste SUV, der zum Auto des Jahres gewählt wurde

Auto des Jahres 2017: Peugeot 3008 - der erste SUV mit diesem Titel

Der neue Peugeot 3008 wurde in Genf von einer Jury aus 58 europäischen Journalisten zum „Auto des Jahres 2017“ („Car of the Year 2017“) gewählt. Die Jury hat insbesondere das Erscheinungsbild, das Innenraumdesign und sein Gesamtkonzept gewürdigt. Die angesehene Auszeichnung reiht sich an über 20 weitere Auszeichnungen, die der neue Peugeot 3008 bereits in den vergangenen Monaten erhalten hat. Es ist der erste SUV, der zum Auto des Jahres gekürt wurde und der fünfte Peugeot, der diese...

  • Buchholz
  • 07.03.17
Die neue Renault Alpine ist ein sehr wendiges Fahrzeug
2 Bilder

Renault Alpine: Die Auferstehung einer Legende

Wendig, kompakt, schnell: Mit der neuen A110 feiert Alpine auf dem Genfer Auto-Salon ein beeindruckendes Comeback. Der Mittelmotor-Zweisitzer mit dem ruhmreichen Namen beschleunigt in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Topspeed von 250 km/h. Als Triebwerk kommt ein komplett neu entwickelter 1,8-Liter-Turbobenziner mit 185 kW/252 PS zum Einsatz. Maßgeblich zur herausragenden Performance trägt – ganz in der Tradition des legendären Namensgebers – auch das Leergewicht von...

  • Buchholz
  • 07.03.17
Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
5 Bilder

Kritik an "Billigschnitzeln aus der Luxusküche"

Staatssekretär vor Stader Bauernverband: "Landwirte brauchen Planungssicherheit" / Amtliches Tierwohl-Label tp. Fredenbeck. Die Milchkrise war gerade überstanden, da löste die umstrittene „Bauernregel“-Kampagne von Umweltministerin Barbara Hendricks eine Welle der Empörung aus: Landwirt zu sein, ist heute schwer. Dennoch habe die Branche Zukunft, gab sich der Staatssekretär im Bundes-Landwirtschaftsministerium, Dr. Hermann Onko Aeikens, überzeugt. Er war am Mittwoch Gast bei der Stader...

  • Stade
  • 03.03.17
Freuen sich auf viele Gäste am Aktionstag der Firma Fischer (v. li.): Inhaber Heiko Fischer, Dachdeckermeister Torsten Wolper, Niederlassungsleiter Falko Wiebusch, Vertriebsleiter Udo Feindt und Energieberater Maik Wiebusch
2 Bilder

Offene Türen zum Jubiläum der Firma Fischer in Oldendorf

Zehn Jahre Garantie auf neue Heizungsanlagen / Aktionstag am Sonntag, 12. März, 11 bis 17 Uhr tp. Oldendorf. Seit zehn Jahren gibt es die Zweigstelle der Firma Fischer in Oldendorf. Anlässlich des kleinen Jubiläums lädt der Fachbetrieb für Solar, Photovoltaik, Heizung und Nahwärmekonzepte mit Stammsitz in Bargstedt am Sonntag, 12. März, 11 bis 17 Uhr, zum Tag der offenen Tür auf das Betriebsgelände an der Sunder Straße 33 am Rand des Oldendorfer Gewerbegebietes ein. An dem Aktionstag...

  • Stade
  • 03.03.17
Matthias Brückmann

EWE schmeißt Brückmann raus

Vorstandschef des Energieversorgers will gegen Entscheidung gerichtlich vorgehen (os). Matthias Brückmann (54) ist nicht mehr Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers EWE. Der Aufsichtsrat entschied am Mittwochabend nach einer Mammutsitzung mit 20:0 Stimmen, Brückmann mit sofortiger Wirkung fristlos zu entlassen. Gründe für die Demission sind eine Spende in Höhe von 253.000 Euro, die Brückmann offenbar eigenmächtig an die Stiftung des ehemaligen Box-Weltmeisters Witali Klitschko überwiesen...

  • Buchholz
  • 24.02.17
Führen auf der Windpark-Baustelle Regie: die Diplom-Ingenieure Marcel Mombour (li.) und Andreas Cassens
5 Bilder

Bei Sturm ruht der Kran in Engelschoff

Kampf gegen die Böen auf der Windpark-Baustelle / Die ersten beiden Mühlen gehen ans Netz tp. Engelschoff. In wenigen Tagen gehen die ersten Mühlen des Windparks Engelschoff in der Samtgemeinde Oldendorf Himmelpforten in Betrieb. Knapp drei Monate später als zunächst angepeilt, aber immer noch im vertraglichen Zeitrahmen, sind die fünf Windspargel mit den riesigen Rotoren, die die Umwelt Management AG (UMaAG) aus Cuxhaven seit vergangenem Sommer baut, so gut wie fertig. Beim Bau der fünf...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.02.17
(as). Einsteigen, Füße hochlegen und in Ruhe das WOCHENBLATT lesen, während das Auto einen selbstständig von A nach B fährt - so wie WOCHENBLATT-Redakteurin Katja Bendig es für das Foto demonstriert, könnten in Zukunft die Autofahrer auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Bis Menschen nur noch als Passagiere im Auto mitfahren, die sich entspannt am Steuer zurücklehnen und den Autopiloten die Arbeit machen lassen können, dauert es aber wohl noch
4 Bilder

Autonomes Fahren: Sind Fahrer im Auto bald überflüssig?

(as). Im Auto gemütlich hinterm Steuer sitzen und Zeitung lesen oder einen Film schauen, während der Autopilot selbstständig fährt, bremst und lenkt - eine schöne Vorstellung. Teilautomatisierte Systeme wie automatische Spur- und Bremssysteme sind schon jetzt in einigen Fahrzeugen im Einsatz. Bis der Autopilot das Fahren komplett übernimmt, dauert es aber noch. „Autonomes Fahren wird frühestens 2030 möglich sein“, sagt Dr. Lothar Grösch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Innovation“...

  • Rosengarten
  • 10.02.17
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

WOCHENBLATT erfolgreich mit Online Jobportal www.sicherdirdenjob.de gestartet

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal. Das heißt: Jede Anzeige, die im Stellenmarkt der WOCHENBLATT Gruppe (Nordheide Wochenblatt,...

  • Buxtehude
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.