Mutmaßliche Autoknacker flüchten mit dem Zug

tk. Himmelpforten. Sie wollen vermutlich ein Auto stehlen, flüchteten mit dem Zug und wurden prompt von der Polizei gestellt: Samstagabend bemerkten die Bewohner eines Hauses in Himmelpforten plötzlich Licht im Hinterhof. Sie liefen nach draußen und sahen, dass Unbekannte sich an ihrem Auto zu schaffen machten. Die Täter gaben Fersengeld, die Zeugen verfolgten sie und sahen, dass die mutmaßlichen Autoknacker in den Zug Richtung Stade stiegen.
Auf dem Stader Bahnhof wurden die zwei Männer (18 und 22) aus Hamburg und Himmelpforten bereits von der Polizei erwartet. Nach einer Befragung durften sie nach Hause, weil keine Haftgründe vorlagen.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.