Feuerwehr brachte Feuer schnell unter Kontrolle
Pkw-Brand greift auf Dachstuhl über

Sowohl den Carport als auch den Dachstuhl setzte der Pkw mit in Brand
2Bilder
  • Sowohl den Carport als auch den Dachstuhl setzte der Pkw mit in Brand
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Himmelpforten. Zu einem Großeinsatz in Himmelpforten wurde die Feuerwehr am Mittwochvormittag gerufen. Gemeldet wurde ein brennender Audi Kombi an einem Wohnhaus im Neubaugebiet in der Straße Pferdeweide. Zudem sollte sich eine Person im Gebäude befinden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand bereits vom Pkw auf den Carport und schließlich auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen. Unter schwerem Atemschutz machten sich die Einsatzkräfte ans Werk. Schnell stellte sich aber heraus, dass sich zur Zeit des Brandes keine Personen im Haus befanden. Nach rund 15 Minuten war das Feuer unter Kontrolle, ein weiteres Ausbreiten konnte verhindert werden. Eine Untersuchung mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern unter dem Dach fiel negativ aus. Das Gebäude musste aufgrund der Rauchentwicklung gelüftet werden, ist aber weiterhin bewohnbar. Zum Abschluss wurde das Fahrzeug eingeschäumt, um ein erneutes Entzünden zu verhindern.

Durch den Brand wurde auch der angrenzende Zaun sowie die Terrassentür des Nachbarhauses in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.

An dem Einsatz waren rund 35 Feuerwehrleute aus den Ortschaften Himmelpforten, Breitenwisch, Hammah, Burweg und Düdenbüttel beteiligt. Ein angeforderter Rettungswagen wurde nicht benötigt. Insgesamt dauerte der Einsatz eine Stunde.

Ortsbrandmeister von Himmelpforten und Einsatzleiter Stephan Heuer bezifferte den Gesamtschaden mit ca. 45.000 Euro. Die Ursache des Pkw-Brandes ist bisher ungeklärt. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

Sowohl den Carport als auch den Dachstuhl setzte der Pkw mit in Brand
Der Pkw erlitt durch den Brand einen Totalschaden
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen