Anbau für Kinder unter drei Jahren

Grundsteinlegung: Mädchen und Jungen des Kindergartens "Kinnerhuus" sowie Mitarbeiter der Einrichtung und Bürgermeister Heinz Mügge (hi. Mitte)
  • Grundsteinlegung: Mädchen und Jungen des Kindergartens "Kinnerhuus" sowie Mitarbeiter der Einrichtung und Bürgermeister Heinz Mügge (hi. Mitte)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Grundsteinlegung für Krippenanbau am "Kinnerhuus" in Düdenbüttel

tp. Düdenbüttel. Im Kindergarten „Kinnerhuus“ in Düdenbüttel ist der Betreuungsbedarf für Mädchen und Jungen unter drei Jahren gestiegen. Deshalb wird die Einrichtung um 100 Quadratmeter auf rund 370 Quadratmeter vergrößert. Kürzlich fand die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau statt. Im „Kinnerhuus“ können künftig 50 Kinder, darunter 15 unter Dreijährige betreut werden.
Mit der Planung und Bauleitung wurde der Düdenbüttler Archtitekt und Ortsplaner Jörn Steinhoff vom Büro "Hentschke + Partner" aus Hamburg beauftragt.
Neu errichtet werden an der Westseite des Kindergartens ein Ruheraum, ein Aufenthaltsraum für die Betreuer, das Leitungsbüro und der Eingangsbereich für die Elementargruppe. Die Südseite wird um einen Eingang mit Garderobe für die Krippenkinder und einen Raum für Karren und Sitzwagen erweitert.
Die Baukosten betragen 193.000 Euro. Das Land gibt einen Zuschuss zum „Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder unter drei Jahren“ in Höhe von 53.900 Euro.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen