Auf dem Hof von Familie Koppelmann gibt es pünktlich zum Fest viele Tierbabys
Das WOCHENBLATT wünscht Frohe Ostern!

Valerie (4) und ihre Schwester Jenny (20) Koppelmann kommen gern auf den derzeit osterlich dekorierten Hof von Oma Irene
7Bilder
  • Valerie (4) und ihre Schwester Jenny (20) Koppelmann kommen gern auf den derzeit osterlich dekorierten Hof von Oma Irene
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Engelschoff. In eine tierische Kinderstube verwandelt sich der idyllische Hof von Irene Koppelmann (69) in Engelschoff-Neuland bei Himmelpforten in jedem Frühjahr aufs Neue. Dort erblicken pünktlich zur Osterzeit viele niedliche Lämmer, Zicklein, Häschen, Küken und auch Meerschweinchenbabys das Licht der Welt. Zuletzt hat die gebärfreudige Geiß Berta drei gesunde Junge zur Welt gebracht.
Das findet besonders Enkeltochter Valerie (4) spannend. Sie weiß gar nicht, welche Tiere sie zuerst knuddeln soll, und genießt jede Minute auf dem weitläufigen Gelände des privaten Streichelzoos der Familie Koppelmann.
Oma Irene dagegen hat alle Hände voll zu tun. Doch die Tierfreundin und Hobby-Züchterin kann sich kein anderes Leben vorstellen. Auch wenn das bedeutet, dass sie nie in den Urlaub fahren kann.
"Ich bin gern für meine Tiere da und bekomme bei der Stallarbeit auch viel Hilfe von meinen Enkelkindern", sagt Irene Koppelmann. Sie freut sich schon auf das bevorstehende Osterfest mit vielen frischen Eiern und viel freudigem Kinder-"Gemecker".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.