Faschingsclub im TuS Oldendorf feierte 30. Geburtstag

Das berühmte Männerballett durfte bei der Feier
selbstverständlich nicht fehlen
  • Das berühmte Männerballett durfte bei der Feier
    selbstverständlich nicht fehlen
  • Foto: Johann Schlichtmann
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Oldendorf. Ihr 30-jähriges Bestehen feierten jetzt die Mitglieder des Faschingsclubs im TuS Oldendorf im Rahmen des Oldendorfer Kultursommers mit rund 300 begeisterten Gästen. Gezeigt wurden Darbietungen diverser aktiver und nicht mehr aktiver Akteure des Clubs. Durchs bunte Programm führte Alterspräsident und Gründungsmitglied Werner Wilhelmi. Mit dabei waren auch die anderen Gründer des Faschingsclubs Karl-Heinz Hees, Willi Spieck und Werner Schildt.
Einen sportlichen Höhepunkt mit Spagat setzte Seniorin Irma Schomaker als Funkenmariechen. Nicht fehlen durfte zudem das berühmte Männerballett. Horst Bunzel, Burkhard Ziemens, Hans-Hermann Helmke, Dieter Gerdts sowie Niclas und Martin Tiedemann präsentierten ihre Version von „Schwanensee“.
Spenden wurden gesammelt für die Kinderkrebshilfe Oste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.