Neues Lehrbuch für Plattdeutsch

Autor Hartmut Arbatzat (re.) und Heinz Mügge vom Verein "De Plattdüütschen" präsentieren das Buch
  • Autor Hartmut Arbatzat (re.) und Heinz Mügge vom Verein "De Plattdüütschen" präsentieren das Buch
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Thorsten Penz

„De Plattdüütschen“ in Düdenbüttel unterstützen Projekt

tp. Düdenbüttel. Dr. Hartmut Arbatzat aus der Wingst wirkt seit vielen Jahren als Volkshochschul-Dozent für Plattdeutsch. Nun hat er unter der Herausgeberschaft des Instituts für Niederdeutsche Sprache Texte und Übungen zu einem umfassenden Lehrbuch zusammengestellt.

In zehn Kapiteln geht es um Menschen und Themen von heute, aber auch um Wortschatz und Grammatik. „Platt - dat Lehrbook“ ist geeignet für Anfänger ohne Vorkenntnisse, zum Selbststudium oder für Kurse an der Volkshochschule. Jedes Kapitel enthält einen Lösungsteil, Aufgaben, Rätsel, Dialoge und Informationen über die plattdeutsche Sprache. Unterstützt wird das Buchprojekt vom Verein „De Plattdüütschen“ mit Sitz in Düdenbüttel um den Vorsitzenden, Bürgermeister Heinz Mügge, der sich auch am Institut für Niederdeutsche Sprache engagiert.

Das Buch kostet 19,80 Euro und ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Die ISBN lautet 978-3-87651-431-4 für das Buch und 978-3-87651-336-2 für eine CD. Infos unter Tel. 04144 - 8050 (Heinz Mügge).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen