Niklas Breuer im Schülergewehrkader des Nordwestdeutschen Schützenbund
Schießen, Dart, Theater, Fußball und mehr beim S.u.S.V. Heinbockel

Abholen des Königs bei bestem Wetter
10Bilder
  • Abholen des Königs bei bestem Wetter
  • Foto: S.u.S.V. Heinbockel
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Heinbockel. Wenn man Heinbockel hört, denkt man zwangsläufig an Disco. Doch in dem Geestdorf ist viel mehr los. Unter dem Dach des S.u.S.V. Heinbockel sind dort Sport und Schützenwesen vereint. Das ist eine Besonderheit. Dabei ist es gut, dass im Vorstand jeder so sein Steckenpferd hat.

Fußball hat Tradition
Aktuell gibt es eine Herrenmannschaft, die in der vierten Kreisklasse kickt. Trainiert wird die Mannschaft von Jörg Koslowski (Kossi), Marc Allers und Sebastian Vollmers. Kossi ist ein alter Hase und gehörte einst zur legendären A-Jugend des VfL Stade. Jetzt kickt der 52-Jährige selber in der Ü40 und Ü50 und ist Obmann der Fußball-Abteilung. Die "Alten" haben sich mit den Mannschaften aus Himmelpforten und Hammah zu einer Spielgemeinschaft zusammengefunden, die liebevoll "Triple H" (SG Himmelpforten / Hammah / Heinbockel) genannt wird.

Wenn alles gut läuft, gründet der S.u.S.V. Heinbockel noch in diesem Jahr die erste Frauen-Fußballmannschaft der Vereinsgeschichte. "Wenn du mindestens 16 Jahre alt bist und Lust hast zu kicken, melde dich bei bei mir", sagt Chantal Kück ('Tel. 0160-96544581).

Schützen haben investiert
Die größte Investition des S.u.S.V. Heinbockel wurde kürzlich im Schützensport getätigt. Im Sommer soll eine elektronische Scheibenanlage im Wert von 26.000 Euro installiert werden.

Die Jugendarbeit läuft hervorragend. Mehr als 20 Kinder und Jugendliche üben zwei bis dreimal die Woche bei Sascha, Lara und Chantal Kück Lichtpunkt- (ab sechs Jahren), Luftgewehr- (ab zwölf Jahren) und Kleinkaliberschießen. Erfolge bleiben dabei nicht aus. Niklas Breuer gehört sogar zum Schülergewehrkader des Nordwestdeutschen Schützenbunds (NWDSB). Bei den Erwachsenen gehören Julian Stoll, Chantal Kück und Silke Koslowski zu den Spitzensportlern. Die drei stecken sich mit der Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im kommenden Jahr hohe Ziele.

Plattdeutsches Theater
Die plattdeutsche Theatergruppe um Margret und Günter Peters hatte bereits ein Stück eingeübt, Termine standen fest. Dann kam Corona. Vielleicht wird es doch noch etwas zum Jahresende. Die Termine sind immer gut besucht und der Spaß garantiert.

Gemeinsam gesund und fit
"Gesund und fit" ist die Sportgruppe rund um Lena Zachow aus Burweg. Ob HIT, Bauch Beine Po, manchmal etwas Tabata, Step-Aerobic oder Yoga. Lenas Ideenreichtum in Sachen Bewegung scheint unerschöpflich. Erschöpft sind nur die meist weiblichen Teilnehmer nach der Stunde (immer donnerstags ab 19 Uhr).

Neue Sparte Dart
Die neueste Sparte ist die Dart-Abteilung "Die Heinbockeler Piele" um Arne Baruth und Marvin Bekkema. Die ersten internen Turniere waren ein voller Erfolg und es wurde fleißig geübt, sodass jetzt eigentlich die Pfeile in der Kreisklasse fliegen sollten. Geübt wird mittwochs im eigens dafür hergerichteten Dartraum direkt am Sportplatz.

Ein Zug macht Musik
Der eigene Spielmannszug nimmt zwar für auswärtige Veranstaltungen keine Termine mehr an. Dafür im eigenen Ort – dann kommen fast alle 23 Spielleute zusammen. Gespielt wird beim Laternenumzug mit der Feuerwehr und beim Schützenfest.

Gemeinsames Schützenfest
Beim Schützenfest kommen alle Sparten zusammen. Gefeiert wird an zwei Wochenenden. Am ersten, internen Wochenende werden die neuen Majestäten ausgeschossen und proklamiert. Die Woche darauf wird mit auswärtigen Vereinen gefeiert und die Würdenträger mit einem Festball gefeiert.

Ansprechpartner
Vorsitzender: Hermann Haack, Tel. 04144-4258
Fußball: Jörg Koslowski, Tel. 04144-235626
Schießsportleiter: Mirko Peters, Tel. 04144-235209
Theater: Margret und Günter Peters, Tel. 04144-5754
Spielmannszug: Horst Tiedemann,Tel. 04144-5884
Dart: Arne Baruth und Marvin Bekkema, Tel. 0160-90103328 bzw. 0174-2099792
Fit und gesund: Silke Koslowski, Tel. 04144-235626

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen