Willkommen im Abenteuerland
Neue Kita in Himmelpforten nimmt ihren Betrieb auf

Zum Team gehören (v.li.): Alexandra Kersting, Ingrid Schulz-Feistmann und Tanja Pollmann
3Bilder
  • Zum Team gehören (v.li.): Alexandra Kersting, Ingrid Schulz-Feistmann und Tanja Pollmann
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Himmelpforten. Sie heißt "Abenteuerland" und verspricht jede Menge Spaß und Action: Die neue Kita der Gemeinde Himmelpforten am Brink gegenüber des Waldsportplatzes nimmt am Donnerstag, 1. Oktober, ihren Betrieb auf. "Wir freuen uns sehr, dass alles rechtzeitig fertig geworden ist", sagt Bürgermeister Bernd Reimers. "Es gibt noch freie Plätze."

Die neue Kita ist eine Übergangslösung, sieht jedoch überhaupt nicht danach aus. Dass im Christkinddorf sowohl im Krippen- als auch im Elementarbereich mehr Plätze benötigt werden, steht bereits seit Längerem fest. Um eine schnelle Lösung zu schaffen, wurde jetzt ein Gebäude in Modulbauweise errichtet. Dafür wurden 20 Container zunächst in einer Fabrik vorgefertigt und dann innerhalb weniger Tage in Himmelpforten zusammengefügt - ähnlich wie ein Fertighaus. "Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung merkt man überhaupt nicht, dass man sich in einem sogenannten Container befindet", sagt Bernd Reimers. Die einzelnen Module wurden von der Gemeinde Himmelpforten übrigens nicht gemietet, sondern gekauft. Insgesamt betragen die Kosten rund 480.000 Euro.

Das Gebäude verfügt u.a. über einen 51 Qua-dratmeter großen Gruppenraum für 25 Elementarkinder, einen weiteren, 46 Quadratmeter großen Raum für 15 Krippenkinder, einen Bewegungs- und einen Ruheraum sowie einen großen Spielplatz. Einmalig ist die Lage des "Abenteuerlands" direkt am Wald. "Die Nähe zur Natur und auch zum Sportplatz lädt zu tollen Ausflügen und Entdeckungstouren ein", sagt Ingrid Schulz-Feistmann vom Kita-Team. "Deshalb haben wir uns auch für Gruppennamen entschieden, die die Neugier der Kinder widerspiegeln: Die Elementargruppe sind die ,Forscher' und die Krippengruppe die ,Entdecker'".
Insgesamt werden in der neuen Kita fünf Fachkräfte unter der Leitung von Silke Müller die Kinder betreuen. Weitere Erzieherinnen werden noch gesucht.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen