"Ruffi's Spargel" direkt aus der Heimat

Der Hofladen von "Ruffi's Spargelhof"   Foto: Burfeindt

"Ruffi's Spargelhof" öffnet am 17. Juni seine Türen

sb. Hammah. Frank Ruff ist einer der letzten regionalen Spargelerzeuger in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Um dem Publikum zu zeigen, wie das königliche Gemüse bei ihm angebaut, geerntet und verarbeitet wird, öffnet er am Sonntag, 17. Juni, 11 bis 17 Uhr, im Rahmen des niedersächsischen Tags des offenen Hofes Tür und Tor und lädt zu einem gleichermaßen informativen wie spannenden Erlebnistag ein.

Am Ortsrand von Hammah baut Familie Ruff seit rund 15 Jahren auf drei Hektar Fläche Spargel an. Besucher haben am Tag des offenen Hofes die Möglichkeit zu einer Spargelfeld-Tour. Auf dem Hof in Hammah, Im Busch 6, wird die weitere Verarbeitung des Spargels erklärt. Als weitere Besonderheit wird Frank Ruffs Sohn Maximilian (14) den jungen Besuchern mit eigenen Worten die Spargelproduktion erklären.

Zum Rahmenprogramm des Aktionstages gehören ein Landfrauencafé, Vorführungen der Tanz- und Theatergruppe Hammah sowie ein plattdeutscher Gottesdienst mit Lektor Ernst August Sackmann um 10 Uhr.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.