Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein neuer Coach beim MTV

Jan Samland Foto: MTV Himmelpforten

Jan Samland löst Stefan Draack auf der Trainerbank in Himmelpforten ab

sb. Himmelpforten. Neues Trainerteam beim MTV Himmelpforten: Zum Jahresbeginn hat Stefan Draack mitgeteilt, dass er als Trainer der Ersten Herrenmannschaft zum Ende der Saison aufhören wird. Eine Entscheidung, die Spieler und Verantwortliche der Fußballabteilung sehr bedauert haben. Allerdings: Nach mehreren guten Gesprächen kann Fußballobmann Mirko Burfeindt vermelden, dass mit Jan Samland ein qualifizierter und engagierter Nachfolger für die erste Mannschaft gewonnen werden konnte.

Samland, der im Besitz der B-Lizenz ist, hat zuletzt die B-Jugend der SV Drochtersen/Assel in der Landesliga trainert. Seinen Spielerpass hat der 31-jährige, der von 2006 bis 2009 sowie ab 2012 für den MTV spielberechtigt ist, immer noch in Himmelpforten. In der aktuellen Saison hat Samland auch schon für den MTV auf dem Rasen gestanden. Ab der Saison 2019/2020 wird sein neuer Platz an der Seitenlinie sein. "Ich freue mich sehr, dass wir mit Jan einen Trainer verpflichten konnten, der nicht nur qualifiziert und engagiert ist, sondern auch mit ganzem Herzen MTVer ist", sagt Fußballobmann Mirko Burfeindt.

Auch Jan Samland freut sich auf die neue Aufgabe in Himmelpforten. Seine Entscheidung hängt nicht von der Spielklasse in der nächsten Spielzeit ab. "Wichtig war für mich unter anderem auch, dass fast alle Spieler schon für die neue Saison wieder zugesagt haben", sagt Samland. In der Mannschaft, die sich im Vorwege auch für die Verpflichtung von Samland ausgesprochen hat, wurde die Nachricht der Einigung ebenfalls positiv aufgenommen.
Co-Trainer für den am Saisonende ebenfalls ausscheidenden Dennis Buck wird der bisherige Torwarttrainer Kevin Hinsch. Auch Hinsch kennt den MTV bereits länger, spielte seit 2011 bis zu seiner Verletzung für die erste und zweite Mannschaft sowohl im Tor als auch im Feld. Die Gespräche mit Hinsch wurden Ende letzten Jahres bereits erfolgreich geführt.

Somit ist der MTV für die Saison 2019/2020 auf und neben dem Platz gut aufgestellt. Erfreulich ist, dass mit Niklas Friedrich, Nico Oehlers, Lewy Oellerich und Fabian Seifert vier Talente aus der erfolgreichen A-Jugend im Sommer zu den Herrenmannschaften stoßen werden. Bis dahin wird die Mannschaft alles daran setzen, ihren aktuellen Trainer am Ende der Saison mit dem Klassenerhalt verabschieden zu können.