Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winterlauf in Oldendorf

Wann? 28.01.2018 10:00 Uhr

Wo? Rudolf-Pöpke-Sportzentrum, Schulstraße 4, 21726 Oldendorf DEauf Karte anzeigen
Großer Andrang am Start (Foto: Johann Schlichtmann)
Oldendorf: Rudolf-Pöpke-Sportzentrum |

Große Sportveranstaltung auf der Geest am Sonntag, 28. Januar

sb. Oldendorf. Der Oldendorfer Winterlauf hat sich seit seiner Premiere im Jahr 2000 zu einer traditionellen Sportveranstaltung für Freizeit- und Ultraläufer etabliert. Termin in diesem Jahr ist Sonntag, 28. Januar, der Startschuss fällt um 10 Uhr beim Rudolf-Pöpke-Sportzentrum, Schulstraße 4.

Veranstalter des Laufs ist die Leichtathletikgemeinschaft Kreis Nord Stade. Angeboten werden alle Stecken zwischen fünf und 50 Kilometern. Auch Walking von fünf, zehn oder 15 Kilometern ist möglich. Die Laufstrecke ist ein Fünf-Kilometer-Rundkurs mit Wendepunkt und führt über asphaltierte Feld- und Fahrradwege mit geringen Höhenunterschieden. "Die Strecke ist nicht für den übrigen Verkehr gesperrt und nicht von eventuellem Eis oder Schnee geräumt", sagt Heinz Bardenhagen, einer der Haupt-Organisatoren. Er ist während der Veranstaltung mit rund 35 Helfern von früh bis spät im Einsatz, um für die Läufer möglichst optimale Rahmenbedingungen zu schaffen.

An dem Lauf nehmen stets rund 200 Sportler teil. Dazu gehören sowohl Freizeitläufer, die zwischen fünf und 15 Kilometer absolvieren und in der Veranstaltung eher einen Volkslauf sehen, als auch ambitionierte Lang- bzw. Ultraläufer, die in sechs Stunden zwischen 45 und 50 Kilometer zurücklegen. "Unser Fünf-Kilometer-Rundkurs ist rekordverdächtig", betont Heinz Bardenhagen. "Denn in den letzten beiden Jahren 2016 und 2017 stellte Silke Gielen vom Harburger SC bei uns jeweils einen Deutschen Rekord über 50 Kilometer in den Altersklasse W 55 und W 60 auf."

• Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 9 Uhr möglich.