Panorama

Tag der offenen Tür im Kindergartenverein Seppensen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 21.01.2013

Buchholz: Kindergarten Seppensen | os. Seppensen. Zum Tag der offenen Tür lädt der Kindergartenverein Seppensen ein. Am Samstag, 26. Januar, von 14 bis 17 Uhr in der Einrichtung am "Weg zum Mühlenteich 4" könen Kinder ab zwei Jahren attraktive Forschungsstationen kennen lernen. Die Eltern begleiten ihre Kinder bei diesem Spaziergang durch die Welt der Naturwissenschaften und können sich dabei die Räumlichkeiten des Kindergartens und der Kinderkrippe ansehen....

tiptoi-Medien in der Stadtbücherei

Oliver Sander
Oliver Sander | am 21.01.2013

os. Buchholz. De Buchholzer Stadtbücherei setzt auf innovative Lernsysteme: Seit kurzem hat die Einrichtung drei interaktive "tiptoi"-Medien in ihrem Bestand. Mit dem audiodigitalen Lernsystem können Kinder die Welt spielerisch erobern. Die eingebaute Elektronik ermöglicht es den Kleinen, Bücher und Spiele völlig eigenständig zu erleben. Das Angebot richtet sich an Kinder ab vier Jahren.

Neuer Krabbeltreff im Mehrgenerationenhaus "Courage"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.01.2013

Neu Wulmstorf: Mehrgenerationenhaus "Courage" | Das Mehrgenerationenhaus "Courage", Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14, weist auf die nächsten Termine hin: • Lichtmeditation und Gedankenyoga mittwochs um 19 Uhr; Gebühr 2 Euro • neue Krabbelgruppe für Babys zwischen acht und zwölf Monaten ab Dienstag, 12. Februar, um 9.30 Uhr • Seminar Erste Hilfe am Kind am Samstag, 2. März, um 10 Uhr • Infos und Anmeldung unter Tel. 040 - 72828177, E-Mail courage.neuwulmstorf@ewetel.net •...

Beschicker für den Harsefelder Wochenmarkt gesucht

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.01.2013

Auf dem Harsefelder Wochenmarkt sind Plätze frei für neue Beschicker. Die Marktgemeinschaft sucht Händler, die mittwochs und samstags von 8 bis 13 Uhr Käse, Fisch, Backwaren oder Pflanzen anbieten möchten. Stände für Obst, Gemüse, Fleisch und südtiroler Spezialitäten gibt es bereits. • Infos bei Stefan Henning, Fleischerei Friemann, Tel. 04164 - 2315.

Neue Bilder in der Hospizgruppe Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.01.2013

Buxtehude: Hospizgruppe | Katzenbilder stellt Renate Gerber ab Montag, 28. Januar, in den Räumen der Hospizgruppe in Buxtehude, Stavenort 2, aus. Die Künstlerin hat Samtpfoten in Acrylfarben gemalt. Die Bilder sind bis Mittwoch, 17. April, während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr zu sehen. • www.hospizgruppe-buxtehude.de

Ein Abend über Goethe

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.01.2013

thl. Winsen. "Goethe mal ganz anders" ist der Titel eines Satire-Abends, zu dem die Stiftung Kirche mit Zukunft am Dienstag, 29. Januar, um 19 Uhr in die Alte Schmiede in Winsen einlädt. Der Journalist Martin Teske schlüpft in die Rolle des Dichterfürsten. Anm. unter Tel. 04171 - 668311.

Jahreshauptversammlung der Stader Feuerwehr

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.01.2013

Stade: Feuerwehrgerätehaus | Die Jahreshauptversammlung der Stader Ortsfeuerwehr findet am Freitag, 8. Februar, um 20 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Hansestr. 22, statt. Auf der Tagesordnung stehen Berichte, Ehrungen und Beförderungen.

1 Bild

"Ich suche eine Wohnung"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.01.2013

mum. Marxen. Die letzten Tränen sind noch nicht getrocknet; ihren Becher mit Kaffee hält sie so fest umschlossen, als würde er ihr Halt geben: Carina Birr (47) ist verzweifelt: "Wenn meine Freundin mich nicht aufgenommen hätte, ich wüsste nicht mehr weiter." Carina Birr ist auf Wohnungssuche. Für viele kein Drama, doch für die Frau mit den dunkelblonden Locken ist die Situation beklemmend. Das ist ihre Geschichte. "Vor drei...

Urteil zur Elbvertiefung noch in diesem Jahr

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.01.2013

(bc). Das Urteil zur geplanten Elbvertiefung soll womöglich noch in diesem Jahr gesprochen werden. Nach Medieninformationen will das Bundesverwaltungsgericht Ende 2013 mündlich über die Fahrrinnenanpassung verhandeln. Wie berichtet, liegen dem Gericht 13 Klagen von Privatleuten, Verbänden und Umweltschützern vor. Bei entsprechendem Urteil könnten die Baggerarbeiten noch in diesem Jahr beginnen.

4 Bilder

Das Geschäft mit dem Tod

Lena Stehr
Lena Stehr | am 19.01.2013

Über Sterbehilfe wird heiß diskutiert / Was denken Menschen, die sich täglich mit dem Tod beschäftigen? (lt). Obwohl er jeden von uns früher oder später ereilt, sprechen die meisten Menschen nicht gern über den Tod. Heiß diskutiert wird dagegen in Deutschland derzeit ein Gesetzesentwurf von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) zum Verbot der gewerblichen Sterbehilfe. Weil sich die Koalition...

1 Bild

Pflegenotstand: Hilfe kommt aus Serbien

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.01.2013

(bc). Alle reden vom Pflegenotstand. Schon heute fehlen in Deutschland 20.000 bis 30.000 Fachkräfte. Die Elbe Kliniken in Stade und Buxtehude sowie der Pflegeheimbetreiber "Casa Reha" in Neu Wulmstorf haben jetzt einen ungewöhnlichen Weg eingeschlagen. In einem Pilotprojekt heuerten die Kooperationspartner 15 Pflegefachkräfte aus Serbien an. Seit dem 2. Januar sind die Zwillingsschwestern Anita und Monika Katanic (27) in...

2 Bilder

Feldweg als Freizeitweg?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.01.2013

Ärger in Ruschwedel gärt weiter: Bürgermeister will einvernehmliche Lösung finden. Die Gegend am Steinbeck-Forst bei Ruschwedel ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Doch die Idylle trügt: Seit mehr als einem Jahr schwelt dort ein Streit um einen gesperrten Feldweg. Auf dem Neujahrsempfang sprach Bürgermeister Michael Ospalski von einem Problem, das in diesem Jahr unbedingt gelöst werden müsse. Mehrfach berichtete das...

Mammobil in Hollenstedt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.01.2013

bim/nw. Hollenstedt. Das Mammobil, die mobile Untersuchungsstation zur Früherkennung von Brustkrebs, macht von Montag, 21. Januar, bis Mittwoch, 6. Februar, auf dem Parkplatz am Rathaus der Gemeinde Hollenstedt, Am Markt 10, Station. Die Untersuchung richtet sich an Frauen zwischen 50 und 69 Jahren, die in der Samtgemeinde gemeldet sind. Wer noch keine Einladung erhalten hat oder den Termin ändern möchte, sollte sich bei der...

2 Bilder

Haben Traditions-Chöre eine Zukunft?

Lena Stehr
Lena Stehr | am 18.01.2013

Man muss sich Neuem öffnen und die Jugend motivieren, sagt Chorleiter Michael Bunge (lt). Dass mehr junge Menschen im Chor singen, wünscht sich Michael Bunge (43). Der Telekom-Mitarbeiter aus Ahlerstedt leitet drei Männerchöre und prophezeit dem Chorwesen in der Region eine schwierige Zukunft, wenn sich nicht das ein oder andere ändert. "Es fehlen vor allem Sänger in meinem Alter", sagt Bunge, der mit 15 Jahren dem...

2 Bilder

Bärte statt Böller

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.01.2013

thl. Lüneburg. Dass ein Staatsanwalt in seiner Freizeit manchmal Fernsehen sieht, ist nicht ungewöhnlich. Das ein Bericht jedoch „haarige“ Folgen für die ganze Behörde hat, ist allerdings ungewöhnlich. Ein Staatsanwalt aus Lüneburg wurde im Dezember auf einen Beitrag wurde die Deutsche Bank in London aufmerksam. Dort hatte sich Mitarbeiter im Rahmen der Aktion „Movember“ (aus dem engl. Moustache, Oberlippenbart, und...

Die Samtgemeindeverwaltung verschickt keine Steuerbescheide

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 18.01.2013

Himmelpforten: Samtgemeinde | bo. Himmelpforten. Um Kosten zu sparen, versendet die Samtgemeinde Himmelpforten in diesem Jahr keine Steuerbescheide. Wer aus betrieblichen oder anderen Gründen einen Abgabebescheid benötigt, kann diesen gebührenfrei bei der Samtgemeindeverwaltung, Mittelweg 2, in Himmelpforten anfordern, Tel. 04144 - 2099-0, E-Mail info@himmelpforten.de. Die Steuertermine sind der 15. Februar, 15. Mai, 15. August und der 15. November, bzw....

Glaubenskursus zur Fastenzeit in St. Maria

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 18.01.2013

Buxtehude: St. Mariae Himmelfahrt | Unter dem Motto "Neu anfangen zu leben" steht der Glaubenskursus zur Fastenzeit in der katholischen Kirche St. Maria, Sigebandstr. 7, in Buxtehude. An sechs Abenden, jeweils donnerstags um 20 Uhr, werden Kernpunkte des christlichen Glaubens vertieft. Die Leitung hat Peter Himmelsbach. Den Auftakt macht ein Infoabend am 24. Januar, um 20 Uhr. • Anmeldung unter Tel. 04161 - 63564.

4 Bilder

Wenn plötzlich der Öltank leer ist

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.01.2013

(bc). Wenn es draußen knackig kalt ist, haben Heizöl-Händler Hochkonjunktur. Dann zieht das Geschäft kräftig an. Roland Bublat (46) hat in diesen Tagen einen vollen Terminkalender. Der Mann ist Tankwagenfahrer bei der Stader Saatzucht. Geht irgendwo das Heizöl aus, sind Bublat und seine Kollegen umgehend zur Stelle. Sieben Tage die Woche rund um die Uhr ist die Notruf-Hotline besetzt. Mittwoch, 9.15 Uhr: Roland Bublat...

1 Bild

Wo bleiben die Männer?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.01.2013

"Blind Date" am Herd / Frauenüberschuss bei Single-Kochkursen tp. Stade. Sechs Männer, sechs Frauen und eine Küche: das ist das neue Trendrezept für eine erfolgreiche Partnersuche. "Blind Date am Herd" - in diesem Kochkursus der Volkhochschule (VHS) Stade stehen zufällig ausgewählte Paare am Topf - gemeinsame Zukunft nicht ausgeschlossen. Trotz der Perspektiven, bei diesem originellen Event einen Partner zu finden,...

1 Bild

Schneewalzer und Rock'n'Roll

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.01.2013

Vielseitig: Rita Horwege (81) bildete mehr als 1.000 Musikschüler aus tp. Drochtersen. Sie ist die wohl älteste und fleißigste Musiklehrerin im Süden der Elbe: Rita Horwege (81). Die gestandene Akkordeon-Spielerin und Gitarristin aus Drochtersen hatte in ihrem Leben mehr als 1.000 Schüler. Als Elfjährige begann Rita Horwege mit dem Akkordeonspielen. Es war mitten im Zweiten Weltkrieg und das "Schifferklavier" das...

2 Bilder

"Wir fühlen uns diskriminiert"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 18.01.2013

Vorwurf der illegalen Wohnnutzung: Ali Oschlies und seine Familie sollen ihr Haus räumen / Urteil gibt Landkreis recht kb. Meckelfeld. "Wenn wir das vorher gewusst hätten, wären wir nicht hierher gezogen", sagt Ali Oschlies (46). Der gebürtige Türke lebt mit seiner Frau Barbara (46) und Sohn Kevin (16) seit knapp sechs Jahren im Bramweg in Meckelfeld. Doch nun sollen sie ihre Wohnung räumen. Denn: Laut einem Urteil des ...

2 Bilder

Expertentelefon: Qualmfrei länger leben

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.01.2013

(wd). Es lohnt sich in jedem Alter, dem Glimmstängel ade zu sagen. Wer mit 30 Jahren aufhört zu rauchen, erreicht fast die Lebenserwartung von Nichtrauchern. Wer im Alter von 40 Jahren Nichtraucher wird, gewinnt noch etwa neun Jahre Lebenszeit. Selbst wer erst mit 60 Jahren auf den Zigarettenkonsum verzichtet, verlängert sein Leben um durchschnittlich drei Jahre. Doch wie verwirklicht man den guten Neujahrs-Vorsatz,...

Erster Schritt in die richtige Richtung

Katja Bendig
Katja Bendig | am 17.01.2013

kb. Berlin/Seevetal. Die geplante Raststätte an der A1 bei Meckelfeld war am vergangenen Mittwoch Thema in Berlin. Eine Seevetaler Delegation aus Politik, Verwaltung und der Bürgerinitiative gegen die Raststätte war auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Michael Grosse-Brömer und des Landtagsabgeordneten Norbert Böhlke nach Berlin gereist, um dort ihre Bedenken gegen die Planung vorzubringen. Sie traf den Parlamentarischen...

Nepal: Bericht über ein Hilfsprojekt für die Menschen in Dailekh

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 17.01.2013

Buxtehude: Wassermühle Ovelgönne | Unter dem Titel "Nepal - Hoffnung trotz Armut und Hunger" steht der Reisebericht von Renate und Klaus Lehmann am Freitag, 1. Februar, um 20 Uhr in der Wassermühle Ovelgönne. Die beiden Mitglieder des Mühlen-Fördervereins erzählen von ihrem Engagement für ein Dorfentwicklungsprojekt in dem Bergdorf Dailekh in Westnepal. Nepal ist eines der ärmsten Länder der Erde.

Kostenexplosion beim Rundfunkbeitrag

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.01.2013

Städte- und Gemeindebund: Von Vereinfachung ist nichts zu spüren (bc). Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) warnt vor einer Kostenexplosion für die Kommunen durch den neuen Rundfunkbeitrag. Die derzeit eingehenden Beitragsbescheide bestätigten die Bedenken, die die kommunalen Spitzenverbände bereits vor der Einführung der neuen Abgabe geäußert hätten. In zahlreichen Fällen komme es zu einer Vervielfachung...