Politik

1 Bild

KOMMENTAR: Bitte selbst mit gutem Beispiel vorangehen, liebe Stader Verwaltung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.08.2018

Der Aufruf von Bürgermeisterin Silvia Nieber an die Stader Bürger, junge Bäume zu wässern, ist gut und richtig. Niemand bricht sich einen Zacken aus der Krone, wenn er ein paar Eimer Wasser füllt und damit ein kleines Bäumchen in seiner Straße gießt. Was in den Dörfchen ohnehin üblich ist, sollte auch in den Städten wieder Einzug halten: die Bereitschaft, etwas für das Gemeinwohl zu tun. Jeder kann auf diese Weise einen...

6 Bilder

"Explizit fahrradfeindlich" - Radfahr-Aktivist kritisiert schlechten Zustand der Stader Radwege

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.08.2018

jd. Stade. "Der schlechte Zustand der Radwege an der Altländer Straße ist exemplarisch für die Situation des Radverkehrs in der Hansestadt", sagt Christian Ückert. Der passionierte Radler setzt sich seit Jahren dafür ein, dass in Stade Politik und Verwaltung ihre Aufmerksamkeit mehr auf die Drahtesel lenken. Den WOCHENBLATT-Artikel über die marode Radweg-Strecken entlang der Altländer Straße nahm Ückert, der sich auch im...

2 Bilder

Sommerinterview mit Katja Oldenburg-Schmidt: "Die Stadt zukunftsfähig zu machen ist oberstes Ziel"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.08.2018

tk. Buxtehude. Wie sehen die Finanzen vor Beginn der Haushaltsberatungen in Buxtehude aus, schränkt die Prioritätenliste die Politik zu stark ein, wenn es um zukünftige neue Projekte geht, und hat es Fehler bei der zweiten gescheiterten Besetzung der Leitung des Fachbereichs II gegeben? Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt beantwortet die Fragen im WOCHENBLATT-Sommerinterview. WOCHENBLATT: Viele große...

1 Bild

Trotz Wachtelkönigs: CDU sieht Chance für Radweg nach Buxtehude

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.07.2018

mi. Neu Wulmstorf. Dieses Projekt wäre ein Gewinn für die ganze Region: Seit fast zehn Jahren gibt es die Idee, einen Radweg direkt an der Bahntrasse entlang von Neu Wulmstorf nach Buxtehude zu führen. Der Radweg würde allerdings mitten durch ein EU-Vogelschutzgebiet laufen. Dort soll auch der streng geschützte Wachtelkönig brüten. Deswegen war das Projekt eigentlich schon beerdigt. Doch im Zuge der zum Leitprojekt der...

2 Bilder

Buchholz: Aus drei mach' eins?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.07.2018

Auslöser Passverlängerung: Ist es Zeit für eine Fusion von Holm-Seppensen, Holm und Seppensen? os. Buchholz. Diese Frage kursierte in der Facebook-Gruppe "Wir in Seppensen, HoSe und Holm" - Gruppenmitglied Kerstin B. wollte vor Kurzem wissen: "Als ich heute meinen Personalausweis verlängern musste, habe ich erfahren, dass Seppensen kein eigener Ortsteil mehr ist. In meinem neuen Ausweis wird stehen, dass ich in...

1 Bild

"Ein Etappensieg für die Stadt"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.07.2018

Winsen ist beim Tempo 30-Modellprojekt in die engere Auswahl gekommen thl. Winsen. Können die Bürger in Pattensen und Luhdorf bald aufatmen? Die Stadt Winsen ist mit ihrer Bewerbung für das Tempo 30-Modellprojekt in Hannover mit 17 anderen Kommunen in die engere Wahl gekommen. Das bestätigt der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. "Ein Gutachterbüro soll jetzt abschließend über die teilnehmenden Kommunen entscheiden", so...

1 Bild

Widerruf der Anerkennung? Dr. Jörn Lütjohann bekommt Antworten vom Innenministerium zu rechtswidrig zugelassenen Asylbewerbern

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 31.07.2018

ce. Landkreis. "Rechtswidrig anerkannte Asylbewerber auch im Landkreis Harburg?", titelte das WOCHENBLATT im Juni, als sich Dr. Jörn Lütjohann aus Marschacht, Kreisvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises in der CDU (EAK), mit dieser und anderen Fragen direkt an Bundesinnenminister Horst Seehofer wandte. Lütjohann wollte wissen, welche Auswirkungen der Skandal um die von der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für...

3 Bilder

Krippe für 1,2 Millionen Euro in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.07.2018

Container-Lösung ist bald passé: Moderner Neubausoll im August 2019 fertig sein tp. Hammah. Familien in Hammah können aufatmen: Nach langer Planungszeit haben jetzt die Bauarbeiten für die neue Krippe an der Straße Am Sportplatz begonnen. Damit zeichnet sich das Ende der provisorischen Container-Krippe ab, in der Kleinkinder seit Ende 2016 betreut wurden. Unter der Regie des Architekturbüros Bernd Mügge entsteht neben...

1 Bild

Himmelpforten: Freie Schule startet erst im Februar

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.07.2018

Verzögerung wegen organisatorischer Hürden / Suche nach Lehrern und Gebäude geht weiter tp. Himmelpforten. Die Pläne des Trägervereins "Lernräume", im August dieses Jahres in Himmelpforten den Betrieb der ersten Freien Demokratischen Schule im Landkreis Stade für selbstbestimmtes Lernen aufzunehmen (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach), haben sich zerschlagen. Die Vorsitzende Manuela Mahlke-Göhring, die auch...

2 Bilder

Lidl-Markt-Eröffnung in Fleestedt verzögert sich

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 31.07.2018

Die Discounterkette plant, die neue Filiale an der Winsener Straße im März 2019 zu eröffnen. Urprünglich war der 6. Dezember 2018 vorgesehen. Die verwaiste Baustelle sorgt für Unmut bei Anliegern und der FDP ts. Fleestedt. Die ursprünglich für den 6. Dezember vorgesehene Eröffnung des Lidl-Marktes an der Winsener Landstraße in Fleestedt verzögert sich um mindestens drei Monate. Das Unternehmen plane die Eröffnung jetzt im...

2 Bilder

Bebauung der "Obstwiese": Befragung der Eigentümer soll starten

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.07.2018

Hollenstedt: Fachplaner soll Konzept für die Entwicklung der Ortsmitte erstellen mi. Hollenstedt. Still ruht der See: Derzeit passiert nicht viel in der Politik in der Samtgemeinde und deren Mitgliedsgemeinden in Hollenstedt. Doch der Schein trügt, denn die Ruhe ist nur der Sommerpause, nicht aber einem Mangel an einem interessanten Thema geschuldet.  Heftige Auseinandersetzungen sind zu erwarten, wenn es um die Frage...

1 Bild

Multiresistente Keime in der Este?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.07.2018

Anfrage der Grünen zur Belastung des Flusses mi. Hollenstedt. Ist auch die Este im Bereich der Samtgemeinde Hollenstedt mit Medikamenten-Rückständen und mulitresistenten Bakterien kontaminiert? Das wollen die Grünen wissen und haben deswegen eine entsprechende Anfrage an die Samtgemeinde gestellt. Hintergrund: Alarmierende TV- und Zeitschriftenberichte, u.a. in der Zeitschrift "Der Spiegel", haben gezeigt, dass sich in...

1 Bild

Beckdorf: Landkreis hat Einwände wegen Sandabbau

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 31.07.2018

Wohnbaugebiet "An der Blide": Landkreis hat Einwände ab. Beckdorf. Die politische Mehrheit möchte, dass das Baugebiet "An der Blide" in Beckdorf umgesetzt wird. Aber es gab Einwände seitens des Landkreises gegen das von Planer Uwe Cappel vorgelegte Vorhaben. "Das Plangebiet überschneidet sich im Norden mit einem Vorranggebiet Rohstoffgewinnung Sand", so die Bedenken des Landkreises. Dabei handelt es sich mit ca....

3 Bilder

Die gefährlichsten Holperpisten im Landkreis Stade

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.07.2018

Strecken müssen dringend saniert werden: Nach WOCHENBLATT-Aufruf meldeten sich zahlreiche Leser (jd). Die A26 wird derzeit saniert. Um größere Schäden im Fahrbahnbelag der 2008 eröffneten Autobahn zu vermeiden, lässt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die obere Deckschicht erneuern. Das A26-Teilstück zwischen Stade und Horneburg wird hinterher wieder in einem Top-Zustand sein. Bei vielen Straßen im Landkreis...

Ärztehaus für Harsefeld: Planung geht weiter

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.07.2018

Aldi ist endlich bereit, ehemaligen Markt an Harsefeld zu verkaufen jd. Harsefeld. Die Planungen für ein Ärztezentrum im ehemaligen Aldi-Markt am Hohenfelde in Harsefeld können weitergehen: Ursprünglich wollte die Gemeinde den Kaufvertrag mit dem Discounter bereits im Februar unterzeichnen. Doch dann kam aus der Konzern-Zentrale in Essen die Nachricht, dass Aldi jegliche Veräußerungen von firmeneigenen Grundstücken...

2 Bilder

Die politischen Hinterzimmer in Stade durchlüften

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.07.2018

Transparente Diskussion über Kohlekraft: Neuer Verein fordert den Rat zum Umdenken auf tp. Stade. Mit dem Vorsitzenden Walter Tauber (70) und dem Pressesprecher Steffen Kappelt (68) stehen gleich zwei erfahrene Journalisten an der Spitze des neuen Vereins Wiki Stade.Tauber, Ex-Auslandskorrespondent des Spiegel-Magazins, und Kappelt, Lokalredakteur im Ruhestand, sind Mit-Gründer von Wiki Stade. Der Verein versteht sich als...

1 Bild

Landkreis bald "wolfsfrei"?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.07.2018

AfD fordert, "Isegrim" zu vergrämen und abzuschießen / "Bestand ist nicht bedroht" mi. Landkreis. Folgt man der AfD-Kreistagsfraktion, dann hat der Wolf im Landkreis Harburg keinen Platz und keine Lebensberechtigung. Das geht aus einem Antrag hervor, den AfD-Kreistagsmitglied Jens Krause jetzt in der nächsten Kreistagssitzung (22. Oktober) behandelt wissen will. "Der Landkreis Harburg fordert die Landesregierung auf,...

1 Bild

Wegwerfartikel Wasser / Grüner Garten zu Lasten der Allgemeinheit

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.07.2018

Moment mal: (mi). Wegen der Trockenheit mahnen die Wasserwerke zum Sparen. Zwar droht keine Wassernot, aber es kann Lieferengpässe geben. Besonders das Rasensprengen sollte derzeit unterlassen werden. Allerdings: Bei Wasserpreisen von ca. 87 Cent für 1.000 Liter Gartenwasser dürfte der Anreiz zum Sparen nicht sehr hoch sein. Der Garten, das ist die grüne Vistenkarte des Eigenheims! Aber was ist, wenn das Grün zu vertrocknen...

1 Bild

Wasserbeschaffungsverband: Es drohen Kapazitätsengpässe / Rasensprengen unterlassen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.07.2018

Wasserbeschaffungsverband: Auf Rasensprengen, und Befüllen privater Schwimmbäder verzichten (mi). Es ist fast so, als wollte die Natur uns für den Regensommer und die sibirischen Temperaturen des vergangenen Jahres entschädigen. Seit Mai zeigt sich der Sommer - einige kurze Regenpausen inbegriffen - von seiner schönsten Seite. Das Thermometer klettert regelmäßig über 30 Grad. Was Sonnenanbeter freut, bereitet den...

2 Bilder

Große Erdbewegungen für den Neubau

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.07.2018

Buchholz: Bauarbeiten für den 8,4-Millionen-Anbau an der Waldschule sind  in vollem Gang / Anbau soll Ende 2019 fertig sein os. Buchholz. Diese Baugrube ist imposant: Die Sommerferien werden genutzt, um die Bauarbeiten für den Anbau an der Grund- und Oberschule Waldschule an der Parkstraße in Buchholz voranzutreiben. Nachdem mehr als 70 Bäume für das Neubauvorhaben gefällt werden mussten (das WOCHENBLATT berichtete), finden...

2 Bilder

Warten auf Ergebnis aus der Schweiz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.07.2018

Stickoxid-Belastung in Buchholz: Uwe Schulze schickt Messröhrchen los und bereitet Schreiben an Bürgermeister vor os. Buchholz. "Ich betrachte die ganze Angelegenheit als sehr wichtig, denn es geht um uns in Buchholz, um unsere Zukunft und um die Zukunft nachfolgender Generationen." So begründet Uwe Schulze sein Engagement für sauberere Luft in der Nordheidestadt. Wie berichtet, maß der ehemalige Bürgermeister-Kandidat...

1 Bild

Antrag der Grünen: Großkronige Laubbäume in Buxtehude pflanzen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.07.2018

Antrag der Grünen als "Kahlschlag-Folge" tk. Buxtehude. Für großkronige Bäume, die im Buxtehuder Stadtgebiet gefällt wurden, muss es adäquaten Ersatz geben, fordern die Grünen. Außerdem solle darauf geachtet werden, dass Ausgleichsmaßnahmen für Baumfällungen im Stadtgebiet auch dort umgesetzt werden. Grundsätzlich sollen an städtischen Straßen und Plätzen schattenspendende Laubbäume angepflanzt werden. Als Beispiel für...

1 Bild

Kreise mit gemeinsamer Strategie gegen Este-Hochwasser

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 25.07.2018

(bim). Mit den ersten Unterschriften wurde jetzt die „Hochwasserschutz-Partnerschaft Este“ im Stader Kreishaus besiegelt. „Mit dieser Partnerschaft auf Basis zweier Klimaschutzprojekte gehören wir als Anlieger der Este zu den Vorreitern einer zeitgemäßen Hochwasserschutz-Strategie in Niedersachsen“, sagte Stades Landrat Michael Roesberg. „Wir freuen uns, dass sich Landkreis-übergreifend alle Gemeinden der...

1 Bild

Politiker schlucken die "Kosten-Kröte": Harsefelder Rat genehmigt Brückenbau trotz Mehrkosten von fast einer Million Euro

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.07.2018

jd. Harsefeld. Auch wenn die gesamte Baumaßnahme deutlich teurer wird - die Harsefelder Politik steht mit großer Mehrheit zum Brückenschlag über die EVB-Bahnstrecke: Laut Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann ist nach dem Ergebnis der öffentlichen Ausschreibung mit Mehrkosten von mindestens 840.000 Euro zu rechnen. Die ursprünglich kalkulierten Baukosten für die Fußgänger- und Radfahrerbrücke beliefen sich auf knapp 3,4 Mio....

1 Bild

"Geht uns um Lösungen"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.07.2018

Bürgerinitiative widerspricht den SPD-Darstellungen thl. Stelle. Die emotionale Debatte um das Aldi-Zentrallager reißt nicht ab. "Viele verwechseln allerdings leidenschaftliche Diskussion um die Sache als solche – und die muss erlaubt sein – mit einem naiven 'Gangbarmachen' des Projektes", sagt Sebastian Schaper, Sprecher der Bürgerinitiative "L(i)ebenswertes Stelle". Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte...