Landkreis Harburg
Alkohol und Drogen - Polizei stoppt Autofahrer

Betrunken, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln oder beides zusammen - in insgesamt neun Fällen beendete die Polizei an diesem Wochenende die Fahrten von berauschten Autofahrern. Das teilte die Polizei am heutigen Sonntag mit. 

Eine Trunkenheitsfahrt endete mit einem Verkehrsunfall. Der 26 Jahre alte Autofahrer verlor am Samstagabend auf der Kreisstraße 12 auf dem Gebiet der Gemeinde Rosengarten die Kontrolle über sein Fahrzeug, das gegen einen Baum prallte, sich überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Laut Polizei wurde der Fahrer dabei leicht verletzt. 

Wegen seines auffälligen Fahrstils forderten Polizisten der Autobahnpolizei Winsen auf der Autobahn A7 einen 55 Jahre alten Autofahrer aus dem Heidekreis auf, dem Streifenwagen zu folgen und von der Autobahn abzufahren. Stattdessen stoppte der Mann sein Fahrzeug auf dem Standstreifen und ließ seine Beifahrerin ans Steuer. Brachts nichts - die Polizisten hatten das Täuschungsmanöver beobachtet. Ein Alkoholtest ergab laut Polizei, dass der 55-Jährige betrunken war. Diese beleidigte die Polizeibeamten auch noch, das brachte ihm noch ein weiteres Strafverfahren ein.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.