Betrunken gegen die Leitplanke gefahren

mi. Rosengarten. Am Neujahrsmorgen stellte die Polizei auf der A 261 an der Anschlussstelle in Tötensen einen Schaden an der Mittelschutzplanke sowie große Verschmutzungen auf der Fahrbahn fest. Ein Verursacher konnte zunächst nicht festgestellt werden. Kurze Zeit später kam ein erneuter Notruf, in dem mitgeteilt wurde, dass eine weibliche Person in Höhe des angrenzenden Parkplatzes auf dem Standstreifen stehen solle. Dort wurde sie auch von einem Beamten angetroffen. Sie gab sich als Unfallverursacherin zu erkennen. Der beschädigte Pkw war auf dem Parkplatz abgestellt. Während der Sachverhaltsaufklärung wurde bei der 43-jährigen aus dem Bereich Wilhelmshaven Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 0,51 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen