In Eckel
Hausfriedensbruch und Widerstand

bim. Eckel.  Obwohl er Hausverbot hat, hielt sich am Samstag gegen 22.50 Uhr  ein 19-Jähriger  in derAsylbewerberunterkunft in Eckel aufhielt. Da der Mann der Aufforderung der Beamten, die Unterkunft zu verlassen, nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er erheblichen Widerstand, so dass zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden. Neben einer Anzeige wegen des Widerstandes gegen die Polizeibeamten erwartet den 19-Jährigen ein Verfahren wegen Hausfriedensbruchs.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen