LKW-Brand in Winsen / Fahrer verletzt

Der LKW-Brand forderte die Winsener Feuerwehr
  • Der LKW-Brand forderte die Winsener Feuerwehr
  • Foto: gi
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Winsen. Ein LKW Brand forderte Winsener Feuerwehr: In der Nacht von Freitag auf Samstag brannte in der Straße "Zur Kleinbahn" in Winsen die Zugmaschine eines Sattelaufliegers. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gegen Mitternacht im Führerhaus zu einer Rauch- und Flammenentwicklung. Der 48-jährige Fahrer, der in der Schlafkabine des LKW nächtigte, wurde durch den Brand geweckt und versuchte zunächst, das Feuer selbst mit einer Wasserflasche zu löschen. Dabei erlitt er leichte Verbrennungen an der Hand und eine Rauchvergiftung. Der Fahrer konnte sich aus dem Führerhaus retten und verständigte die Feuerwehr. 
Zur Bekämpfung des Brandes setzte die Freiwillige Feuerwehr Winsen Schaum und mehrere Strahlrohre ein. Trotz dieser Löschmaßnahmen konnte ein vollständiges Ausbrennen der Sattelzugmaschine nicht verhindert werden. Der Sattelauflieger wurde durch den Brand nur leicht beschädigt. 
Durch das Feuer wurden auch die Dieseltanks der Zugmaschine beschädigt, die Feuerwehrleute fingen den auslaufenden Kraftstoff mit Wannen auf. Für die Reinigungsarbeiten wurde die Straße noch in der Nacht in beide Richtungen gesperrt. 
Brandursache und Schadenshöhe werden von der Polizei ermittelt.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.