Mit gestohlener Schreckschusspistole Freundin bedroht

os. Eckel. Ohne Wissen des Geschädigten hat ein 21-Jähriger aus Rosengarten-Eckel am Freitag dessen Schreckschusspistole samt Munition gestohlen und mit dieser nach einem Streit seine Freundin bedroht. Alarmierte Polizisten brachten den jungen Mann ins Polizeikommissariat, wo sie bei einer Durchsuchung weitere Munition und verschiedene Betäubungsmittel sicherstellten. Während des gesamten Einsatzes zeigte sich der 21-Jährige, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, nach Angaben der Polizei "extrem unkooperativ und stark schwankend im Stimmungsbild". Zudem leistete er massiven Widerstand, sodass zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden. Nach einer ärztlichen Begutachtung wurde der Mann aufgrund seiner psychischen Verfassung in die Psychiatrie in Lüneburg eingewiesen

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen