Müllcontainerbrände am Silvesterabend und Neujahrsmorgen

mi. Winsen. Drei Müllcontainerbrände hielten am Silvesterabend die Polizei in Winsen in Atem. In der Innenstadt kam es im Laufe des Silvesterabends gegen 18 Uhr und 20.15 Uhr in der Brüsseler Straße und am Schloßplatz zu insgesamt drei Bränden. Vermutlich wurden die betroffenen Altpapiercontainer mittels Feuerwerkskörper in Brand gesteckt. Trotz Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr brannten die Kunststoffcontainer komplett aus und wurden zerstört. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 1.000 Euro.
Ein weiterer Brand ereignete sich am Neujahrsmorgen gegen 5.30 Uhr im Ahornweg. Auch hier wurden drei nebeneinander stehende Altpapiertonnen vermutlich mittels Feuerwerkskörper entzündet, so dass diese vollständig abbrannten. Die Schadenshöhe ist bislang unbekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen