Unfall in Tötensen: Lkw-Fahrer völlig übermüdet

os. Tötensen. Die Übermüdung des Fahrers war vermutlich die Ursache für einen Unfall, der sich am Freitagabend in Tötensen ereignete. Ein 35-Jähriger Lkw-Fahrer aus Polen kam im Kreuzungsbereich Hamburger Straße/Stadtweg nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen zwei Verkehrszeichen stieß. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Pole seit mehreren Tagen - ohne seine vorgeschriebenen Ruhezeiten einzuhalten - mit seinem Lkw durchgefahren und demzufolge völlig übermüdet war. Weitere Ermittlungen ergaben außerdem, dass der Lkw deutlich überladen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund der Übermüdung eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen