Schützenfest in Nenndorf vom 12. bis 15. Juli: Wer wird Nachfolger von König Frank Stadtler?
"Ein großartiges Jahr"

Das Königspaar Frank und Sabine Stadtler (Mitte) wurde von seinen Adjutantenpaaren unterstützt: Heiko und Petra Schacht (v. li.), Frank und Karin Quecke, Meike und Ralf Meyer sowie Petra Falk und Matthias Wigianek Fotos: as
7Bilder
  • Das Königspaar Frank und Sabine Stadtler (Mitte) wurde von seinen Adjutantenpaaren unterstützt: Heiko und Petra Schacht (v. li.), Frank und Karin Quecke, Meike und Ralf Meyer sowie Petra Falk und Matthias Wigianek Fotos: as
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Nenndorf. "Das vergangene Jahr war einfach großartig!" Nenndorfs Schützenkönig Frank Stadtler (54) strahlt übers ganze Gesicht. Bevor sich sein Königsjahr dem Ende zuneigt, lassen es die Schützen aber noch einmal richtig krachen: Von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Juli, lädt der Schützenverein Nenndorf wieder zum beliebten Schützen- und Volksfest auf dem Festplatz (Am Hatzberg 9) ein.
Der Verein hat wieder ein buntes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt. Jeden Tag wird etwas geboten: Am Freitagabend lässt das große Feuerwerk den Himmel über dem Festplatz erstrahlen. Am Samstagnachmittag kommen die kleinen Festbesucher beim Kindervergnügen auf ihre Kosten, bevor die Großen beim Sommerball mit DJ Stefan Teich die Tanzfläche zum Glühen bringen. Frühes Erscheinen lohnt sich: Von 21 bis 22 Uhr gilt die Happy Hour. Der Sonntag startet besinnlich mit einem Plattdeutschen Gottesdienst, am Nachmittag lockt das Platzkonzert auf den Festplatz. Am Montagabend um 19.30 Uhr wird schließlich bekannt gegeben, wer die Nachfolge von König Frank Stadtler antritt.
Der Abschied wird Stadtler nicht leichtfallen. "Ich werde mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen", sagt der 54-Jährige. "Wir hatten ein unglaublich tolles Jahr. Es ist schon ein komisches Gefühl, die Kette jetzt weitergeben zu müssen."
Frank Stadtler hat mit seiner Königin Sabine die Tanzflächen der befreundeten Vereine unsicher gemacht - stets begleitet von zahlreichen Nenndorfer Kameraden. Besonders freut sich der König, dass so viel jüngere Mitglieder mitgekommen sind. Das Königspaar hat so viel getanzt, dass sogar ein paar Schuhe der Majestät zerschlissen wurden. Auch auf dem eigenen Königsball wurde bis sechs Uhr früh gefeiert. Das Schützenhaus platzte aus allen Nähten - mehr als 200 Gäste waren der Einladung der Nenndorfer Majestät gefolgt. Stadtler machte seinem Beinamen "Der Vogelbauer" alle Ehre: Der König, der sonst die zum Abschuss freigegebenen Holzadler anfertigt, hatte mit seiner Crew den Saal mit unzähligen Flügeln und Reichsäpfeln dekoriert.
Gern denkt der Nenndorfer auch an den Kreiskönigsball zurück. 75 Schützen begleiteten ihn zu der Veranstaltung. "Wenn man einläuft, und die Kameraden jubeln einem zu - das ist schon ein ganz tolles Gefühl", erinnert sich Stadtler. Auch der festliche Winterball der Harburger Schützengilde, in der Stadtler ebenfalls Mitglied ist, hat ihn beeindruckt.
Mit den Adjutantenpaaren Heiko und Petra Schacht, Frank und Karin Quecke, Meike und Ralf Meyer sowie Petra Falk und Matthias Wigianek hat das Königspaar viele neue gemeinsame Erinnerungen geschaffen. "Unsere Adjutanten haben uns wahnsinnig geholfen", bedanken sich Sabine und Frank Stadtler. Und auch ihre Kinder Stefan Georg, Frederik und Stephanie haben das Paar das ganze Schützenjahr hindurch begleitet.
Frank Stadtler ist seit acht Jahren Mitglied im Schützenverein Nenndorf. Bei den Schützen engagiert sich Stadtler in der Schießkommission. Der gelernte Industriekaufmann ist zudem aktives Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Nenndorf.

Freitag, 12. Juli
19.45 Uhr: Ummarsch durch Nenndorf
21.15 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal
21.30 Uhr: Großer Zapfenstreich auf dem Rathausvorplatz
22.15 Uhr: Feuerwerk auf dem Festplatz (wetterabhängig)

Samstag, 13. Juli
13 Uhr: Abholen der Kinder an der Schule (Auf dem Ast), Abholen der Kinderkönige
14.30 Uhr: Kindervergnügen auf dem Festplatz, Schießen auf Scheiben und Vogel, Ausschießen des Bürgerkönigs und der Kinderkönige
17.30 Uhr: Proklamation der Kinderkönige, Preisverteilung
21 Uhr: Sommerball mit DJ Stefan Teich im Schützenhaus (Eintritt frei, 21-22 Uhr Happy Hour)

Sonntag, 14. Juli
10 Uhr: Plattdeutscher Gottesdienst in der Kreuzkirche (Kirchenstr. 1) in Nenndorf
13.30 Uhr: Festumzug
ab 15.30 Uhr: Schießen für jedermann, Ausschießen des Jungschützen- und Bürgerkönigs, Schießen auf Scheiben, Kaffee und Kuchen im Schützenhaus, Platzkonzert auf dem Festplatz
Montag, 15. Juli
8.15 Uhr: Montagsmarsch durch Nenndorf
11.15 Uhr: Schützenfrühstück im Schützenhaus
14 Uhr: Schießen auf Scheiben und Vogel / Schießen für jedermann, Ausschießen des Bürgerkönigs
19.30 Uhr: Proklamation des neuen Schützenkönigs auf dem Sportplatz
20.30 Uhr: Schützenball mit DJ Stefan Teich (Eintritt frei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen