Ein Hauch von Hollywood in Nenndorf

Jugendpfleger Reinhard Schünemann (v. li.), Kursleiter Zafer Otamatik Scheel und Stefan Baumann, Leiter der KVHS Landkreis Harburg, freuen sich auf das gemeinsame Projekt
  • Jugendpfleger Reinhard Schünemann (v. li.), Kursleiter Zafer Otamatik Scheel und Stefan Baumann, Leiter der KVHS Landkreis Harburg, freuen sich auf das gemeinsame Projekt
  • Foto: KVHS
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Kostenloses Filmprojekt im Ferienprogramm der Offenen Jugend / Kooperation mit KVHS und Jugendamt

as. Nenndorf. In der ersten Ferienwoche bringt das Jugendzentrum (Auf dem Ast 1) einen Hauch von Hollywood nach Nenndorf: Am Montag, 2. Juli, startet im Rahmen des Ferienprogramms das Videofilmprojekt "Auf die Kamera, fertig, los!" Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren drehen ihren eigenen Videofilm und probieren sich als Schauspieler, Drehbuchautor, Bild- und Tontechniker oder Regisseur aus.
Das Projekt findet in Kooperation zwischen der Offenen Jugend Rosengarten, der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg und dem Jugendamt statt. Es ist damit das erste Projekt im Landkreis Harburg, das im Rahmen der "talentCAMPus"-Konzeption des Deutschen Volkshochschulverbandes umgesetzt wird. Weitere sollen folgen. Das Projekt ist für die Teilnehmer und die Gemeinde kostenfrei, es wird aus dem Förderprogramm "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen, unabhängig von den finanziellen Mitteln der Eltern, ein attraktives Ferienfreizeitangebot zu ermöglichen.
"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kooperationspartnern und bedanken uns für die großzügige Unterstützung", sagt Reinhard Schünemann, Jugendpfleger in der Gemeinde Rosengarten. Kreisjugendpfleger Kai Schepers ergänzt: "Praktische Medienarbeit zeigt jungen Menschen, wie medienvermittelte Botschaften entstehen und wie diese bewusst gesteuert werden können. Das ist wichtig und deshalb unterstützten wir diese Kooperation gern."
• Für Kurzentschlossene sind noch einige Plätze im kostenfreien Medienprojekt frei. Anmeldung und Infos unter www.jugend-rosengarten.de/anmeldung.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.