Für die Königsberger Straße im Freilichtmuseum
Elektrogeräte aus den 1950er und 1960er gesucht

Victoria Preuß richtet für das Freilichtmuseum am Kiekeberg das Elektrofachgeschäft ein
  • Victoria Preuß richtet für das Freilichtmuseum am Kiekeberg das Elektrofachgeschäft ein
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Tamara Westphal

lm. Ehestorf. In den 1950er Jahren öffneten auf dem Land immer mehr Elektrofachgeschäfte. Bei den Einwohnern der kleinen Dörfer sorgten die Schaufenster, prall gefüllt mit allerlei Technikspielereien wie Fernseher, Lampen und auch Radios für große Augen.
Für den neuen Elektroladen in der Königsberger Straße sucht das Freilichtmuseum am Kiekeberg nun Laden- und Werkstatteinrichtungen sowie Elektrogeräte aus den 1950er und 1960er Jahren. „Wir haben bereits viele Elektrogeräte in unserer Sammlung“, sagt Victoria Preuß, die den neuen Laden einrichtet. „Was uns aber vor allem fehlt, ist die typische Einrichtung: von Regalen, Verkaufstischen und einem Tresen bis hin zu einem Regal für die Vinyl-Schallplatten und einer elektronischen Registrierkasse."

Victoria Preuß richtet für das Freilichtmuseum am Kiekeberg das Elektrofachgeschäft ein
  • Victoria Preuß richtet für das Freilichtmuseum am Kiekeberg das Elektrofachgeschäft ein
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Tamara Westphal

Auch eine Werkstatt wird in das Fachgeschäft integriert, damit die Besucher einen Eindruck davon gewinnen können, wie die Geräte vor knapp 70 Jahren direkt vor Ort repariert wurden. „Wir können Werkbänke, Regale und Schränke gebrauchen, aber auch die typischen Werkzeuge und Instrumente eines Radio- und Fernsehtechnikers, zum Beispiel Oszillographen, Signalverfolger, NF-Generatoren, Messgeräte", so Preuß.
Zudem ist das Freilichtmuseum auf der Suche nach einem ganz besonderen Schatz: Radios der 1947 gegründeten Firma Wobbe aus Winsen. Es befänden sich zwar viele Geräte in der Sammlung des Kiekebergmuseums, aber eines oder auch mehrere des Winsener Radioherstellers wären ein absolutes Highlight.

  • Wer die passenden Objekte in der eigenen Sammlung hat oder einen Ansprechpartner kennt, wendet sich an Victoria Preuß unter Tel. 040 - 790176-63 oder preuss@kiekeberg-museum.de. Eine ausführliche Sammelliste findet sich im Internet unter www.kiekeberg-museum.de/objektspenden.
Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.