Erste Betreuungsstelle des SHV "Forum Gehirn"

bim/nw. Rosengarten. In Rosengarten in der Nordheide gibt es jetzt die erste Beratungsstelle für niedrigschwelliges Betreuungsangebot (NBA) des Selbsthilfeverbandes (SHV) "Forum Gehirn". Diese ermöglicht pflegenden und betreuenden Angehörigen von Menschen mit Hirnschäden Auszeiten.
Pflegende Angehörige unterliegen einer permanenten physischen und psychischen
Belastung. Mal ist es ein Arzttermin, ein Friseurbesuch oder notwendige Therapien.
Pflegende Angehörige benötigen auch eine Auszeit, um ihren Aufgaben nachzugehen. Dabei kann die Beratungsstelle helfen, die Betroffenen ehrenamtliche Helfer vermittelt.
Außerdem sucht die "NBA Beratungsstelle Nordheide" weitere Interessierte, die sich ehrenamtlich in die Betreuung von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen einbringen. Diese werden von der „NBA Beratungsstelle Nordheide“ geschult.
Der Bundesverband positioniert sich zu Themen aus Medizin, Rehabilitation,Therapie,
Pflege und Soziales mit dem Ziel, sich transparent und öffentlich für die Belange der
Menschen mit Hirnschädigungen einzusetzen.
Kontakt: Kerstin Arndt, Tel. 04105 - 650 308 oder per E-Mail: nba-nordheide@shv-forum-gehirn.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen