Erbsensuppe im Bürgertreff
Holmer Athens Essensausgabe in Eckel ist angelaufen

Stephan Lange vom "Lindenhof" in Nenndorf (v. li.), Karin und Holmer Athen und Gemeindebürgermeister Dirk Seidler am Bürgertreff in Eckel
  • Stephan Lange vom "Lindenhof" in Nenndorf (v. li.), Karin und Holmer Athen und Gemeindebürgermeister Dirk Seidler am Bürgertreff in Eckel
  • Foto: Christian Athen
  • hochgeladen von Lennart Möller

lm. Eckel. Einen richtigen Ansturm gab es noch nicht bei der ersten kostenfreien Suppenausgabe am Eckeler Bürgertreff am vergangenen Donnerstag. "Das muss sich aber auch alles noch entwickeln", sagt Organisator Holmer Athen. Zehn Liter Erbsensuppe hat er für den ersten Ausschank beim Hotelrestaurant "Lindenhof" in Nenndorf geordert. Auch für die Gerichte in den kommenden Wochen wird der "Lindenhof" sorgen. "Es wird auf vitaminreiches, kindgerechtes Essen geachtet", verspricht Athen.

Bei der ersten Ausgabe am Bürgertreff kamen bereits Gemeindebürgermeister Dirk Seidler und der Eckeler Ortsrat vorbei. Das vorgelegte Konzept entspricht allen gesundheitlichen Auflagen.
Da Athen gemeinsam mit dem "Lindenhof" alles aus eigener Tasche finanziert, ist er auf Spenden angewiesen. Am Eingang des Bürgertreffs ist dafür ein kleines Spendenglas aufgestellt, auch ein Spendenkonto bei der Volksbank Lüneburger Heide ist eingerichtet. Unter der Kontonummer DE80 2406 0300 0401 8958 00 kann die Aktion unterstützt werden. Auch von Seiten der Kirche erhält die Aktion Unterstützung. 250 Euro an Spenden seien bereits zugesichert.

Wichtig zu wissen für Leute, die sich demnächst auch etwas zu essen bei Holmer Athen abholen wollen: Da eine klassische Essensausgabe aufgrund der Hygieneverordnungen nicht möglich ist, muss ein eigener Topf mitgebracht werden, in dem das Essen nach Hause transportiert werden kann. Die Eintöpfe sind außerdem für den sofortigen Verzehr vorgesehen.

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.