Schützenfest in Westerhof: Wer tritt die Nachfolge von Peter "Der Soloflötist" Weseloh an?
Königin gesucht, Liebe gefunden

Peter Weseloh hat in Yvonne Bethge nicht nur eine Königin, sondern seine große Liebe gefunden
2Bilder
  • Peter Weseloh hat in Yvonne Bethge nicht nur eine Königin, sondern seine große Liebe gefunden
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Westerhof. "Das vergangene Jahr war das schönste meines Lebens", sagt Peter Weseloh, amtierender König des Schützenvereins Tötensen-Westerhof, und betont: "Nicht nur, weil ich Schützenkönig geworden bin - sondern vor allem, weil ich in meiner Königin Yvonne meine große Liebe gefunden habe."
Es ist eine richtige Schützenliebe: Peter Weseloh kennt seine Yvonne seit neun Jahren. Lange teilten sie ihre Begeisterung für das Schützenwesen als Freunde. Yvonne Bethge, deren Stammverein der Schützenverein Sieversen-Leversen ist, hatte dem eingefleischten Junggesellen versprochen, ihn als Königin zu unterstützen, sollte er die Königswürde erringen. Nach zwei erfolglosen Versuchen hat Peter Weseloh dann im vergangenen Jahr den Vogel von der Stange geholt. "Ich habe mich riesig gefreut - und Yvonne hat ihr Wort gehalten und wurde meine Königin." Die beiden haben viel Zeit miteinander verbracht, und schließlich wurde aus der Freundschaft mehr. "Als Yvonne Rosengartenkönigin wurde, habe ich endlich meinen gesamten Mut zusammengenommen - seitdem sind wir ein Paar", sagt Weseloh glücklich.
Gemeinsam mit den Adjutantenpaaren Jan und Claudia Bellmann, Joachim und Katja Kröhnke-von der Weihe sowie Adjutant Jürgen Schütte und ZbV (Zur besonderen Verfügung) Klaus Wilkens hatte das Königspaar viel Spaß. Unvergesslich bleibt Peter Weseloh der eigene Königsball: Da der Saal am Vortag des Balls noch belegt war, musste der Aufbau für die rund 180 geladenen Gäste in Rekordzeit geschehen. Dank vieler fleißiger Helfer hat alles geklappt und Königin Yvonne hatte sogar noch Zeit, den Saal passend zu den beiden Leidenschaften Weselohs, Spielmannszug und HSV, zu dekorieren. "Gute Leute muss man haben. Dann kann man alle Widrigkeiten leicht aus dem Weg räumen", ist der 49-Jährige überzeugt. "Es ist schon eine tolle Erfahrung, wenn man so große Unterstützung erhält." Gefreut hat sich Peter Weseloh auch über die gute Kameradschaft zu den Majestäten aus Sieversen und Vahrendorf. Insbesondere der "Dreikönigstag", zu dem Uwe Ehlers eingeladen hatte, wird dem König aus Westerhof in Erinnerung bleiben.
Den Abschluss seines Königsjahres möchte der Entwicklungsingenieur gemeinsam mit allen Schützen und Bürgern feiern: beim Schützenfest vom 26. bis zum 28. Juli.
Ein besonderer Moment wird für Peter Weseloh der Zapfenstreich am Freitagabend um 21.30 Uhr. Weseloh spielt im Spielmannszug häufig das Flötensolo beim Zapfenstreich - daher auch sein Beiname "Der Soloflötist". Jetzt wird zur Abwechslung ihm zu Ehren gespielt.

Das Festprogramm:

Freitag, 26. Juli
17.30 Uhr: Umzug mit Kranzniederlegung am Ehrenmal, Start bei den Familien Rainer und Marco Hoppe (Zum Steinberg 4)
21.30 Uhr: Großer Zapfenstreich zu Ehren Peter Weselohs (Westerhofer Str.), anschl. Kommers
Samstag, 27. Juli
7 Uhr: Wecken des Königs
10 Uhr: Beginn des Vogelschießens
11 Uhr: Traditionelles Schützenessen
Samstag, 27. Juli
13.30 bis 18 Uhr: Schießen auf allen Ständen, Preisknobeln
14.30 Uhr: Platzkonzert mit der Hollenstedter Blasmusik
21 bis 2 Uhr: Disco, Eintritt frei
Sonntag, 28. Juli
10.30 Uhr: Katerfrühstück im Schützenhaus
12.30 Uhr: Schießen und Preisknobeln
15 Uhr: Kinderschützenfest
19 Uhr: Proklamation
20 Uhr: Festball

Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Mitbürger von Tötensen und Westerhof,
der Höhepunkt des Schützenjahres steht vor der Tür. Wir feiern unser Schützenfest, und wenn wir am Freitag mit Musik durch unsere Ortschaften marschieren, möchten wir Sie einladen, mit uns gemeinsam zu feiern.
Wir haben ein interessantes Programm für Alt und Jung vorbereitet, so dass sich jeder auf unserem Schützenfest wohlfühlen kann.Das Programm beinhaltet traditionell die Pflege des Brauchtums, des Schießsports und natürlich kommt die Geselligkeit auch nicht zu kurz.
Ganz besonders appelliere ich an die vielen Neubürger in unseren Orten, schauen Sie mal vorbei und erleben Sie die besondere Atmosphäre des Schützenfestes auf unserem schön gelegenen Schützenplatz in Westerhof. Unser umfangreiches Schießprogramm bietet allen Schützen und auch Gästen die Möglichkeit, wertvolle Preise zu erringen. Bei unserem Kinderschützenfest am Sonntag werden die Kinder sicherlich wieder viel Spaß haben.
Allen Sponsoren, aber auch den Schützen, die durch ihr ständiges Engagement zum Gelingen unseres Festes beitragen, sage ich an dieser Stelle meinen herzlichsten Dank.
Freuen wir uns gemeinsam auf ein schönes und harmonisches Schützenfest.
Bernd Stemmann,
Vorsitzender

Peter Weseloh hat in Yvonne Bethge nicht nur eine Königin, sondern seine große Liebe gefunden
Das Königspaar Peter Weseloh und Yvonne Bethge (Mitte) mit den Würdenträgern des Vereins: Kinderkönigspaar Ben Früchtenich und Annika Bartels (vorn) sowie Ehrendame Laura Höper (v. li.), Adjutantenpaar Claudia und Jan Bellmann mit Sohn Marten, Vizekönig Ralf Ehrhorn sowie die Adjutanten Jürgen Schütte und Joachim Kröhnke-von der Weihe, Jugendkönigin Momo Penzel und Ehrendame Cathrin Köster Fotos: as

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.