Lust auf Freiwilliges Soziales Jahr bei der Jugendarbeit in Rosengarten?

Jugendpflegerin Sandra Hagelberg

mi. Rosengarten. Die offene Jugendarbeit Rosengarten bietet Jugendlichen ab 18 Jahren die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ). Beginn ist der Montag, 1. September.
Der Arbeitsschwerpunkt wird auf den drei Rosengartener Jugendzentren (Klecken, Vahrendorf und Nenndorf) liegen. Dazu kommt die Mitarbeit bei Freizeitangeboten, beim Sommer- und Herbstferienprogramm sowie die Mitgestaltung der schulnahen Projektarbeit. Auch die Entwicklung eigener Projekte ist möglich. Bewerber sollten Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Kreativität, Organisationstalent und eigene Ideen mitbringen. Unbedingte Voraussetzung ist Mobilität.
Das FSJ umfasst 38,5 Wochenstunden und wird mit einem Taschengeld entlohnt, Träger der Stelle ist das Diakonische Werk Hannover.
Bewerber melden sich bei Jugendpflegerin Sandra Hagelberg, Tel. 0173-8339309, E-Mail: offenejugendarbeitrosengarten@o2online.de
• Ein Überblick zu den Angeboten der Offenen Jugendarbeit unter: www.jugend-rosengarten.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.