lm. Rosengarten. In einer feierlichen Zeremonie wurden unlängst 32 neue Feuerwehrleute aus den Gemeinden Neu Wulmstorf und Rosengarten für den Feuerwehrdienst verpflichtet. Ursprünglich sollten die Anwärter auf dem Kreisfeuerwehrtag Ende August in den Dienst eingeführt werden, der allerdings der Corona-Pandemie zum Opfer fiel.
Kreisbrandmeister Volker Bellmann bedankte sich bei 15 Feuerwehrfrauen und -männern aus der Gemeinde Rosengarten und bei 17 aus Neu Wulmstorf für ihre Bereitschaft, ehrenamtlich Dienst am Nächsten zu verrichten, und betonte, dass es eine Freude gewesen sei, zu sehen, wie motiviert die Nachwuchsfeuerwehrleute ihre Truppmann-Ausbildung im vergangenen Jahr absolviert hatten.
Im Beisein der beiden Gemeindebrandmeister Sven Schrader aus Neu Wulmstorf und Stephan Wilhelmi aus Rosengarten erfolgte die Zeremonie mit dem traditionellen Verpflichtungseid.

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen