Pokalschießen in Eckel

Zum ersten Mal durften auch Frauen mitschießen

as. Eckel. Premiere in Eckel: Zum ersten Mal fand das Pokalschießen, bei dem die Herren zum sechsten Mal antraten, auch für die Frauen statt. Die Preisverteilung der Pokalwoche des Schützenvereins Eckel bildete den Abschluss des Pokalschießens im Landkreis.
67 Mannschaften aus 41 Vereinen traten im Schützenhaus des Schützenvereins Eckel gegeneinander an. Im Ringen um den Eckeler Damen-Wanderpokal setzte sich der SV Emsen-Langenrehm mit 145 Ringen gegen die Konkurrenz durch. Der Eckeler Eichen-Wanderpokal ging mit 194 Ringen an den SV Toppenstedt. Mit 197 Ringen wurde der Eckeler Kieswerk-Wanderpokal vom SV Sprötze-Kakenstorf errungen.
Beste Schützen waren Hannelore Lohmann vom SV Heidenau, Winfried Heurich vom SV Sprötze-Kakenstorf und Markus Arnswald vom SV Wetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.