Ferienprogramm: Brot backen im Lehmofen
Kiekeberg-Museumsbäckerei Samstag bis Dienstag geöffnet

Alle Produkte der Museumsbäckerei im Freilichtmuseum sind in Bio-Qualität
  • Alle Produkte der Museumsbäckerei im Freilichtmuseum sind in Bio-Qualität
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Ehestorf. Die Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg dürfen sich wieder auf leckere Backwaren in Bioland-Qualität freuen. Ab sofort ist die Corona-Zwangspause vorbei. Bis auf Weiteres werden die Öfen der Museumsbäckerei von Samstag bis Dienstag angeheizt.
„Wir freuen uns sehr, wieder in der Backstube zu stehen und allen Interessierten unser traditionelles Handwerk erklären zu können“, erzählt Museumsbäcker Markus Wiese. Der Leiter der Museumsbäckerei, Heiko Hieronymus, ergänzt: „Wir werden das gewohnte Angebot haben. Neben unseren bekannten Brot- und Kekssorten werden wir auch immer mal wieder die beliebten Zimtbrötchen oder frischen Butterkuchen anbieten.“
Die Bäcker am Kiekeberg backen noch traditionell nach alter Handwerkskunst. In den historischen Holzbacköfen der museumseigenen Bäckerei werden von Sonnabend bis Dienstag zum Beispiel Roggenschrotbrot oder Heidesand-Kekse gebacken. Sonntags feuern Heiko Hieronymus und sein Team zusätzlich auch den großen Lehmbackofen auf dem Gelände des Freilichtmuseums an. Lehmbacköfen wurden bereits im Mittelalter genutzt: Das Anheizen ist sehr aufwändig und dauert mehrere Stunden, aber den Broten verleiht das eine besonders feste Kruste.
Das traditionelle Bäckerhandwerk ist auch Teil des Sommerspaß-Ferienprogramms am Kiekeberg, das bis zum 26. August täglich läuft. Das Team der Museumsbäckerei freut sich auf viele interessierte Kinder, die im Lehmbackofen eigene Brote backen möchten. Selbstverständlich wird während des gesamten Ferienprogramms auf die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln geachtet.
In der Urlaubszeit öffnet das Museum auch montags seine Tore für Besucher. Auf die Ausflügler warten spannende Ausstellungen, historische Tierrassen, blühende Gärten und für Familien das große Ferienprogramm.
Der Eintritt ins Freilichtmuseum am Kiekeberg kostet 9 Euro, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist er frei. www.kiekeberg-museum.de.

Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen