Zweite Langenrehmer Kulturwanderung: Geführter Spaziergang
Kultur aktiv entdecken

Ein ehrenamtlicher Stellmacher erklärt den 
Besuchern, wie ein Rad hergestellt wird
  • Ein ehrenamtlicher Stellmacher erklärt den
    Besuchern, wie ein Rad hergestellt wird
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Langenrehm. Zu einer Entdeckungstour durch die Kultur- und Landschaftsgeschichte des Dorfes Langenrehm lädt die Museumsstellmacherei am Sonntag, 18. August, ein. Start ist um 12.30 Uhr.
Familien, Wanderer und Naturfreunde entdecken bei der etwa zweistündigen Wanderung spannende Stationen rund um die Museumsstellmacherei. Waldpädagoginnen führen den Spaziergang an. Die Museumsstellmacherei ist Start- und Endpunkt: Hier erfahren große und kleine Teilnehmer, wie die einstigen Besitzer, die Stellmacherfamilie Peters, um 1930 lebte und arbeitete. Die Spazierroute führt durch den nahegelegenen Stuvenwald zum Fürstendenkmal, weiter in Richtung Fernsehturm, vorbei an den archäologischen Kulturschätzen von Langenrehm und den Heidschnuckenweg, Norddeutschlands schönsten Wanderweg, entlang. Nach dem Spaziergang wartet das gemütliche Café Peters mit herzhafter Brotzeit, frischem Kaffee und süßen und pikanten Buchweizenpfannkuchen zur Stärkung.
Die Teilnahmegebühr für die Wanderung beträgt 8 Euro für Erwachsene, inklusive Museumseintritt, für Personen unter 18 Jahren ist sie kostenfrei.
Die Museumsstellmacherei ist bis zum 27. Oktober an jedem Sonntag geöffnet. Von Juli bis Oktober hält der kostenlose Regionalpark-Shuttle direkt an der Museumsstellmacherei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.