Regionalpark Rosengarten soll bekannter werden

as. Neu Wulmstorf. Der Regionalpark Rosengarten soll in der Region bekannter werden, dieses Ziel für 2017 wurde jüngst auf der Mitgliederversammlung des Regionalparks vorgestellt. Weiterhin soll der "Regionalpark-Shuttle" optimiert weitergeführt werden. Im vergangenen Jahr hatte der kostenlose Freizeitbus doppelt so viele Fahrgäste wie im Jahr zuvor.
Neben dem Binnenmarketing unterstützt der Regionalpark auch Projektideen von Vereinen, Verbänden, Unternehmen, Bürgern und Institutionen in vielfältigen Bereichen wie Landwirtschaft, Klimaschutz oder regionaler Wertschöpfung bei der Entwicklung und beim Fördermittelmanagement.
Bei den anstehenden Wahlen wurden Dörte Cohrs als Vorstandsvorsitzende und Dirk Seidler, Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten, als Stellvertreter im Amt bestätigt. Die drei Beisitzer des Vorstands wurden ebenfalls einstimmig gewählt: Achim Gerdts vom Bezirksamt Harburg behält sein Amt, Bianka Sievers von der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen in Hamburg löst Guido Sempell ab. Fred Novack vom "Dorfkrug" tritt die Nachfolge von Carsten Reck an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen