Saisonstart für den Shuttle

Vorsitzende Dörte Cohrs (mit Fahrrad) und die Mitglieder des Regionalparks Rosengarten haben die Shuttle-Saison eröffnet
  • Vorsitzende Dörte Cohrs (mit Fahrrad) und die Mitglieder des Regionalparks Rosengarten haben die Shuttle-Saison eröffnet
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Regionalpark Rosengarten: Kostenloser Freizeitbus mit Fahrradanhänger fährt bis 7. Oktober

(as). Ganz entspannt das Auto stehen lassen und kostenfrei zu den Freizeitangeboten in der Region kommen - das ermöglicht der Regionalpark-Shuttle. Dörte Cohrs, Vorsitzende des Regionalpark Rosengarten e.V., und Erster Kreisrat Kai Uffelmann haben jetzt die Regionalpark-Shuttle-Saison eröffnet.
Bis zum 7. Oktober verbindet der kostenlose Freizeitbus mit Fahrradanhänger an Wochenenden und Feiertagen viermal täglich die Freizeitangebote und das große Freizeitroutennetz des Regionalparks. Der Shuttlebus hält in Neugraben, Fischbek, Hausbruch, Ehestorf, Vahrendorf, Sottorf, Sieversen, Langenrehm, Emsen, Nenndorf, Dibbersen, Buchholz, Sprötze, Trelde, Trelder Berg, Klauenburg, Mienenbüttel, Rade, Elstorf, Daerstorf, Wulmstorf und Neu Wulmstorf. In Buchholz und Sprötze gibt es zudem eine Anschlussmöglichkeit an den ebenfalls kostenlosen Heide-Shuttle.
Die erste Tour startet um 9.10 Uhr an der S-Bahn Neugraben. Die letzte Fahrt beginnt dort um 17.10 Uhr. Auch Fahrrad- und E-Bike-Fahrer können den Shuttlebus nutzen, 16 Fahrräder finden auf dem Anhänger Platz.
Die 27 Haltestellen des Regionalpark-Shuttles sind durch zusätzliche Schilder an den Bushaltestellen gekennzeichnet. Das kostenfreie Angebot wird durch den Landkreis Harburg und die Kommunen der Region finanziert.
• Mehr Infos zu Fahrplan, Strecke und Angeboten entlang der Strecke unter www.regionalpark-shuttle.de sowie über die Touristeninformation unter der Telefonnummer 04181-282810.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen