Anmeldung für Erlebnistage am Kiekeberg, auf dem Museumsbauernhof und im Feuerwehrmuseum
"Sommerspaß" : Vollgepacktes Programm für die Ferien

4Bilder

tw/nw. Ehestorf/Marxen/Wennerstorf. Bald starten die heißersehnten Schulferien. Dann steht die Zeit still für kleine Entdecker, die draußen spielen und die Welt mit allen Sinnen erkunden wollen. Für vielseitige Abwechslung sorgt das "Sommerspaß"-Ferienprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf - und in seinen Außenstellen. Hier ein kleiner Vorgeschmack der Freizeitabenteuer:

• Die betreuten Kiekeberger Ferienerlebnistage im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf (Am Kiekeberg 1, www.kiekeberg-museum.de) bieten Kindern ab sechs Jahren dienstags bis donnerstags, vom 16. Juli bis 1. August, "Sommerspaß" in ländlicher Idylle. Mit den Museumspädagogen ernten, kochen, basteln und spielen die Kinder von 9 bis 15 Uhr zu drei verschiedenen Themenwochen wie „Ernährung“ (16. bis 18. Juli), „Garten und Tiere“ (23. bis 25. Juli) sowie „Insekten“ (30. Juli bis 1. August). Außerdem gibt es auf dem weitläufigen Museumsgelände für Kinder viele Gelegenheiten zum Entdecken und Toben. Anmeldungen (bis jeweils eine Woche vorher) unter Tel. 040 - 790176-0 oder info@kiekeberg-museum.de. Die Betreuung ist tageweise buchbar und kostet inklusive Verpflegung 30 Euro.

• Auf dem Museumsbauernhof in Wennerstorf (Lindenstr. 4, www.museumsbauernhof.de) erkunden Kinder ab fünf Jahren das traditionelle Hofleben. Die Ferien-Erlebnis-Tage finden Montag bis Donnerstag, 29. Juli bis 1. August, statt. Die Kinder spielen und ernten in den Gärten, lernen die Hof-Tiere kennen und probieren traditionelle Fertigkeiten aus. Aus der Wolle der Bentheimer Landschafe filzen die Kinder am Montag ein eigenes Lagerfeuerkissen. Am Dienstag flechten sie ein Körbchen aus Weidenzweigen, wie es der Bauer früher für den Gemüseverkauf auf dem Markt getan hat. Am Mittwoch binden die Kinder ein eigenes Buch. Am Donnerstag, dem letzten Ferien-Erlebnis-Tag, ernten sie Gemüse, kochen daraus ihr Mittagessen und stellen Kräutersalz her. Anmeldungen sind bis 5. Juli unter Tel. 040 - 790176-0 oder an info@kiekeberg-museum.de möglich. Die Betreuung von 10 bis 16 Uhr inklusive Verpflegung ist für 20 Euro tageweise buchbar.

• Spiel und Spaß bei der Feuerwehr erleben Kinder zwischen sechs und 13 Jahren im Feuerwehrmuseum Marxen (Hauptstr. 20, www.feuerwehrmuseum-marxen.de). Am Samstag, 10. August, entdecken sie historische Löschfahrzeuge und probieren neue und alte Löschtechniken wie die Handdruckspritze aus. Von 13 bis 17 Uhr gibt es Spiele, Mitmach-Aktionen, Verpflegung und Getränke. Kinder bringen sich am besten Wechselsachen mit. Anmeldungen sind ab sofort bis 2. August im Feuerwehrmuseum unter Tel. 04185 - 4450 möglich. Die Teilnahme kostet zwei Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen