Jetzt anmelden: Kostenloses Ferienprogramm für Kinder aus Klecken, Eckel und Umgebung
Wer geht mit auf Kaperfahrt?

Im vergangenen Jahr errichteten die Kinder in Eckel ein Western-Fort Foto: as
2Bilder
  • Im vergangenen Jahr errichteten die Kinder in Eckel ein Western-Fort Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Eckel. Die große Wiese ist frisch gemäht, das riesige Zirkuszelt wird demnächst aufgebaut: Die Vorbereitungen für das diesjährige Ferienprogramm für Kinder aus Klecken, Eckel und Umgebung laufen auf Hochtouren. Das Ferien-Abenteuer für Grundschüler und ihre Geschwister startet am Montag, 22. Juli. Bis zum 9. August, jeweils montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, haben Marco Stöver vom Heimatverein Eckel und sein Team ein buntes Programm auf die Beine gestellt.
Das diesjährige Motto: Piraten. "Es wird wilde Wasserschlachten, spannende Schatzsuchen und gemütliche Lagerfeuer geben", kündigt Organisator Marco Stöver an. Bereits zum siebten Mal veranstaltet er die beliebte Ferienfreizeit, im vergangenen Jahr hat er mit seinem Team rund 130 Kindern einen unvergesslichen Sommer beschert.
Damit das auch in diesem Jahr klappt, sucht das Team noch Unterstützung. "Wir freuen uns über jeden, der Lust hat, mit den Kindern zu basteln oder zu schnitzen. Insbesondere Senioren aus Eckel oder Klecken sind eingeladen, ihr Wissen an die Kinder weiterzugeben", lädt Stöver ein. Flitzebogen herstellen, Fußball spielen, Seilbahn fahren oder im Planschbecken baden - auf der 10.500 Quadratmeter großen Wiese am Buenser Weg in Eckel dürfen die Kinder sich nach Herzenslust austoben. Die Kinder genießen nicht nur die Natur, sondern erfahren auch viel über ihre Umwelt. Zum Beispiel, wenn der Nutzgeflügel Zuchtverein und der Hegering Hittfeld zu Besuch kommen.
Die Smutjes versorgen die kleinen Seeräuber mit Frühstück, Mittagessen und gesunden Snacks. Wer Lust auf etwas Süßes hat, kann seine auf der Schatzsuche erbeuteten Münzen im "Piratenshop" gegen Naschwerk eintauschen.
"Unser kostenloses Ferienprogramm richtet sich insbesondere an Kinder, die nicht die Möglichkeit haben, in den Urlaub zu fahren", sagt Marco Stöver. Damit alle Kinder, unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Eltern, am Ferienprogramm teilnehmen können, wird das Programm über Spenden finanziert. Alle Betreuer und Helfer engagieren sich ehrenamtlich. Zu den Unterstützern gehören unter anderem die Bäckerei Dancker, Rewe Kristof Burmeister sowie die Ortsräte Eckel und Klecken. "Wir freuen uns sehr über eine finanzielle Unterstützung", sagt Marco Stöver. Ebenso freut sich der Heimatverein über Getränke-, Kuchen-, Pudding- oder Eisspenden für die Kinder.
• Anmeldung bei Marco Stöver per Whatsapp oder SMS unter Tel. 0157-89229271 sowie per E-Mail an marcostoever@gmail.com.

Im vergangenen Jahr errichteten die Kinder in Eckel ein Western-Fort Foto: as
Marco Stöver (Heimatverein Eckel) veranstaltet zum siebten Mal das Ferienprogramm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen