Veranstalter sagen Rosengartenlauf ab

(cc). Eigentlich wollte der Veranstalter trotz der Corona-Pandemie am 2. Rosengartenlauf (23. August) mit Start und Ziel am Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf mit neuem Konzept "Gesundheit first" festhalten. Heute teilt er mit, dass das Ziel nicht erreicht werden konnte, und die Veranstaltung in Absprache mit seinen Kooperationspartnern, dem Regionalpark Rosengarten e.V., dem Lions Club Hamburg Rosengarten und dem Wildpark Schwarze Berge auf das Jahr 2021 verschoben, und die Anmeldung für dieses Jahr geschlossen wird. Was letztendlich zur Absage geführt hat, lesen Sie im WOCHENBLATT am Samstag.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen